Dsl Bandbreite Messen

Dsl-Breitenmessung

Ein genaues Messen der bereitgestellten Bandbreite ist daher nicht möglich. Zumindest für volle WLANs, viele APs und höhere DSL-Tarife. Die BNetzA gibt Desktop heraus Ab sofort stellt die BA eine Desktop-App für die breitbandige Messung zum Herunterladen zur Verfügung. Das Programm, das für die Betriebssysteme Apple, Windows und Linux verfügbar ist, wurde entwickelt, um Verbrauchern zu helfen, die Preise für Downloads im Internet zu überprüfen. Grund dafür ist die Feststellung, dass eine dauerhaft hohe Abweichen von der vertragsgemäßen Leistungserbringung nicht legal ist.

Die BNetzA hält nach den Bestimmungen des Europarechts jede wesentliche, anhaltende oder regelmässig auftretende Geschwindigkeitsabweichung zwischen der tatsächlich und der spezifizierten Leistungsfähigkeit von Festnetz-Breitbandanschlüssen für nicht vertragsgemäß.

Es ist z.B. nicht möglich, die Vermessung über eine WLAN-Verbindung auszulösen. Das Desktop-Programm ist ein ausgeglichener Kompromiß zwischen den Verbraucherinteressen und den Anliegen der Telekommunikationsbranche. Durch die Anwendung ist es möglich, die notwendigen Maßnahmen in kürzester Zeit vorzunehmen und Ihren Lieferanten mit zuverlässigen Resultaten anzusprechen.

Die verrät die FRITZ!box über die (V)DSL-Leitung

Das Betriebssystem ist nicht mehr nur eine Firmwareseite für, der markante Kreuzschienenrouter des Hersteller AVM, sondern ein ausgeklügeltes Kreuzschienenbetriebssystem, das mit erhält und neuen Funktionalitäten erhält aktualisiert wurde. Box ist nicht nur da, um Ihnen überwachen zu zeigen, was in Ihrem eigenen Heimnetz vor sich geht. In der Startseite der Box FRIZZ! werden nur die wesentlichen Parameter dargestellt.

An dieser Stelle können Sie nachlesen, mit welchem Netzwerkbetreiber der Kunden wann in Verbindung steht. Wenn die Zeit hier weniger als 24 Std. beträgt, führt wird der Netzwerkbetreiber alle 24 Std. eine Trennung erzwingen. Für Netzwerkbetreiber ohne Zwangsabschaltung ist dies bestenfalls das Zeitpunkt, an dem die FRITZ!-Box zum ersten Mal in Gebrauch genommen wurde.

Das betrifft natürlich nur für für den Falle, dass die Box in der Zwischenzeit nicht vom Stromnetz abgetrennt wurde. In der Startseite werden die Rufnummern nicht aus dem Netzwerk gelesen, sondern der Auftraggeber muss sie selbst in den Verteiler eingeben. Tatsächlich im Internet hat die FRITZ! Box das aktuell höchstmögliche Up- und Downstream-Maß im Netz.

Damit ist es nach Vertragsschluss hier erstmalig unter überprüfen möglich, ob der Netzwerkbetreiber oder Anbieter seine vollwertigen Geschwindigkeitsversprechen eingehalten hat oder nicht. In Menü "Internet" verrät der Punkt "Online-Monitor" jetzt ein wenig mehr verrät das Netzt. Zusätzlich zur maximalen Upload- und Download-Rate, Verbindungsdauer und Netzwerkbetreiber wird die Internet-Protokoll-Version (IPv4 oder IPv6) erwähnt. Hier sind auch die Anschriften der verwendeten Nameserver aufgeführt, wodurch der derzeit für die Standardabfragen von für verwendete Nameserver getrennt dargestellt wird.

"Nachfolgend wird die Menge der aus dem Intranet in das Heimnetzwerk heruntergeladenen Daten angezeigt. "Unter " Vorgelagert " wird der Datenstrom vom Heimnetzwerk zum Web aufbereitet. Interessanteste für unser Beitrag ist jedoch die Menüpunkt DSL-Information. Im Überblick wird die Anbindung des Kreuzschienenrouters an die DSL-Vermittlungsstelle graphisch aufbereitet. Unter der Box FRITZ! wird die DSL-Version angezeigt, die sich auf das DSL-Modem des Routers verweist, es handelt sich also um einen internen Messwert, der nichts mit dem Netzwerk zu tun hat.

Handelt es sich bei diesem Zahlenwert, d.h. der Anzahl der Firmwares, um ändern, so hat der Netzwerkbetreiber höchstwahrscheinlich entweder die Linecard ausgetauscht oder eine neue Firmwares installiert. Auf der Registerkarte "DSL" ist es nun fachlich korrekt, hier werden die Daten des DSLAMs dargestellt, d.h. des Digital Subscriber Line Access Multiplexers. Das DSLAM kann innerhalb der Vermittlungsanlage lokalisiert werden, dann sprechen wir von einem "Indoor-DSLAM".

Die Leitungskarten und die Interface sind im DSLAM untergebracht, wo das Abonnentensignal in das aktuelle Netzwerk des Netzwerkbetreibers übergeben eintritt. FRITZ! stellt unter "Verhandelte Verbindungseigenschaften" die Mindest- und Höchstwerte der Down- und Upstream-Raten des DSLAMs fähig und die Leistungen von Leitungskapazität dar. Seamless Rate Adaptation" ist ein Methode für ADSL2+, die die Übertragungsgeschwindigkeit an die Ãbertragungsqualità der DSL-Verbindung anpaßt, ohne die DSL-Verbindung umzusynchronisieren.

In der DSL-Vermittlung (DSLAM) wird der Vorgang entweder ein- oder ausgeblendet. Im eingeschalteten Zustand wird er hier dargestellt und von der Box FRITZ! verwendet. Wir werfen auf der nächsten Stufe einen Blick auf die Angaben über, die uns etwas über das Leitungsqualität zwischen Routern und DSL-Vermittlungen aussagen.

Mehr zum Thema