Dsl Anbieter Telekom

Dsl-Anbieter Telekom

wechseln Sie von Ihrem bestehenden Telefon- und Internetanschluss zu einem neuen Anbieter. betreibt zahlreiche Netze für Mobilfunk, Festnetz, ISDN und DSL-Technik. wechseln Sie von Ihrem bestehenden Telefon- und Internetanschluss zu einem neuen Anbieter. Bei den DSL-Anschlüssen ist die Telekom nach wie vor Deutschlands größter Anbieter. Gerne können Sie sich auch direkt an Ihren DSL- oder Kabelanbieter wenden.

Einheitsmedien oder Telekom: DSL-Anbieter im Branchenvergleich

Ob Telekom oder Unitymedia - beide Anbieter offerieren die verschiedensten Preise und Konditionen. Schnelligkeit: Dank der vielfältigen Möglichkeiten der Telekom können Sie bis zu 100MB pro Minute ausgeben. Unglücklicherweise kommt oft nur die halbe versprochene Zeit an. Zusatzausstattung: Dank Telekom Entertain können Sie fast alle Sender in brillanter Qualität in digitaler Form wiedergeben.

Sie sind einfach zu handhaben und funktionieren rundum problemlos. Störungsanfälligkeit: Die Anschlüsse der Telekom sind im Großen und Ganzen nicht sehr störmögl. Tritt jedoch eine Fehlfunktion auf, so ist sie oft auf Probleme zurückzuführen, die von anderen verursacht werden. Sie können leicht überprüfen, ob die Telekom ausgefallen ist. Erreichbarkeit: Da die Telekom Marktleader und Master der Internetanschlüsse ist, können Sie ein Übernahmeangebot der Telekom an jedem beliebigen Standort nutzen.

Die Telekom ist hier sehr weit voraus, da die Tarife nahezu die Höchstpreise sind. Schlussfolgerung: Guter Kundendienst und bundesweite Erreichbarkeit, aber im Verhältnis dazu unglücklicherweise sehr immens. Schnelligkeit: Hier ist UNITMEDIA der Telekom einen entscheidenden Tick voraus. Du hast die Moglichkeit, ueber Glasfaserkabel bis zu 400MB pro Sek. zu navigieren.

Zubehör: Auch hier können Sie mit dem Empfänger brillante High Definition mitverfolgen. Die Unitymedia-Geräte sind jedoch etwas komplizierter zu handhaben und reagieren im Allgemeinen verhalten. Servicebereitschaft: Im Falle von Fehlern stellt Unitymedia auch eine kostenfreie Telefonhotline zur Verfügung. Fazit: Er ist nur über das Unitymedia-Netzwerk zu erreichen. Störungsanfälligkeit: In der Praxis war Unitymedia in der Regel oft von großen Fehlern betroffen, die oft mehrere Wochen oder sogar den ganzen Tag dauerten (siehe Allestörungen.de).

Prüfen Sie hier, ob Unitymedia gerade nicht funktioniert. Erreichbarkeit: Auch hier müssen einige Kompromisse eingegangen werden, da nicht alle Packages flächendeckend sind. Möglicherweise können Sie in einigen ländlich geprägten Regionen die Vorteile der angebotenen Produkte nicht einmal ausnutzen. Preise: Je nach Anbieter bezahlen Sie zwischen 20 und 65 EUR für das Intranet. Schlussfolgerung: Unitymedia oder Telekom - was ist besser?

Wenn Sie auf der Suche nach einem schnellen Internetzugang sind und in einem dichtbesiedelten Gebiet leben, sollten Sie auf UNITMEDIA zurückgreifen. Wenn Sie jedoch auf gute Serviceleistungen setzen oder auf dem Lande leben, ist die Telekom zu bevorzugen. Sie können dies auch auf der Website des Providers tun.

Auch interessant

Mehr zum Thema