Dsl 24

DS 24

Bei DSL-Verträgen, die den Kunden 24 Monate lang an den DSL-Anbieter binden, besteht die Tendenz zu längeren Laufzeiten. Die DSL-Tarife werden gerne mit einer Laufzeit von 24 Monaten angeboten. Die Einrichtung von 1&1 DSL ist so einfach. DSL-Komplettpakete mit 24-Monatsverträgen sind günstiger! Für Kunden, die einen langfristigen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten abschließen, stehen in der Regel die günstigsten DSL-Angebote zur Verfügung.

DSL-Provider im Vergleich - DSL-Regionen

Zertifizierungsverfahren: Der TÜV Saarland sendet einen Fragenkatalog an die Auftraggeber des zu begutachtenden Betriebes. Unter anderem wurde die Websitequalität (z.B. Funktionalität der Website, Umfang der Informationen, Menge und QualitÃ?t der vergleichbaren Angebote und Umschaltbarkeit) und die ServicequalitÃ?t (z.B. Kontaktmöglichkeiten, Dienstzeiten, VerfuÃbarkeit per Telefon, Freundlichkeit die Kompetenz der MaÃ?nahme, Geschwindigkeit der Beantwortung von Mail-Anfragen) getested.

Daher haben in einigen Gebieten Deutschlands jüngere DSL-Anbieter diese übernommen und offerieren eigene DSL- und Festnetzangebote. Teilweise sind diese Preise nur an wenigen Stellen erhältlich, andere Netzwerkbetreiber beliefern ganze Länder mit Strom und Wasser. Durch ein klares Ampelsystem ist der Kunde auf einen Blick ersichtlich, welcher DSL-Tarif zur Verfügung steht und welcher nicht.

Neue DSL-Tarife von EWE ab 24,99 EUR eingeführt

Sie haben die Auswahl zwischen dem Einspeisetarif "DSL Basic" mit bis zu 10 Mbit/s im Down- und bis zu 1 Mbit/s im Down-load, der nur von solchen Anwendern gebucht werden kann, die keine Zugangsberechtigung zu DSL haben. Für alle Preise wird in den ersten zwölf Monate der 24-monatigen Mindestvertragsdauer ein Einheitspreis von 24,99 EUR pro angefangenem Kalendermonat erhoben.

EWE erhebt erst nach dem dreizehnten Kalendermonat den regelmäßigen Monatspreis. Dann kosten die Tarifmodelle "DSL Basic" und "DSL 25" (bis zu 25 Mbit/s) je 29,99 EUR pro Jahr. Wenn Sie " DSL 25 " online buchen, erhalten Sie einen einmaligen Online-Bonus von 50 EUR. Ab dem zweiten Auftragsjahr kann für 34,99 EUR pro angefangenem Jahr mit dem Tarifen "DSL 50" die Nutzung von bis zu 50 Mbit/s erfolgen.

Mit " DSL 100 " erlaubt die Firma I/Os mit bis zu 100 Mbit/s. Diese Tarife kosten ab dem dreizehnten Kalendermonat 39,99 EUR pro Jahr. Im Bereich von 25 bis 100 Mbit/s stehen die Bandbreiten des VDSLs nur in bestimmten Verbindungsbereichen zur Verfügung. Interessierte sollten daher die Verfügbarkeit auf der Website des Anbieters prüfen, um festzustellen, ob der Einsatz von 100 Volt DSL an ihrer eigenen Anschrift möglich ist.

Die einmaligen Provisionspreise liegen aktuell bei 29,99 statt 99,99 EUR. Auch der Kunde profitiert von einer freien Änderungsfreiheit: Ab dem dreizehnten Kalendermonat des Vertragsmonats kann er bei Bedarfen auf einen anderen Preis umsteigen. Ein Pauschalpreis des Festnetzes in alle deutsche Handsynetze kosten z.B. 4,95 EUR monatlicher Zuschlag. Als weitere Möglichkeiten gibt es zwei Auslandsflatrates, das TV-Angebot TV Home (mindestens 50 Volt erforderlich) und zwei Security-Pakete von G Deutschland.

Mehr zum Thema