Dsl 16000 Preisvergleich

Preisvergleich Dsl 16000

Doch Vorsicht: DSL 16000 ist nicht in jedem Haushalt verfügbar. Überprüfen Sie daher vor dem Tarifvergleich, ob DSL an Ihrem Wohnort möglich ist. Vodafone DSL gewinnt im November mit dem Surf Instant Package unseren Preisvergleich der aktuellen DSL 16.000 Doppel-Flatrate Tarife. Der DSL 16000 DSL 16.

000 ist der perfekte DSL-Anschluss für alle, die Wert auf sehr hohe Up- und Download-Raten legen. sind eher Anschlüsse für DSL 6000 oder den schnelleren Anschluss DSL 16000. Details zum Angebot vodafone InternetFlat Paket mit DSL 16000 vom Anbieter vodafone im großen DSLTARIFE.

Angebot im DSL-Preisvergleich: DSL 16000 ist serienmäßig.

Ausschlaggebend für den DSL-Vergleich der besten Doppel-Flat-Angebote ist vor allem die Bandbreitenwechsel des DSL-Anbieters auf das jeweilige Angebot. Ein DSL 16000-Anschluss ist derzeit Bestandteil aller DSL-Komplettpakete für uneingeschränktes Surfverhalten und Telefonie im Festnetz. Topangebote gibt es bei Wodafone, 1&1 und Telekom.

In den Paketen im DSL-Vergleich ist nicht nur der Internet-Zugang, sondern auch immer ein Festnetztelefonanschluss inbegriffen. Dies ist in den meisten Fällen auch an eine Telefon-Flat angekoppelt, so dass alle Anrufe ins dt. Netz bereits inbegriffen sind. Eine separate Telekom-Verbindung ist daher nicht mehr erforderlich. Wenn Sie ein 1&1 Doppelwohnungsangebot oder ein aliphatisches DSL-Komplettpaket von o2 buchen, können Sie optional kostenlose Handy-SIM-Karten als Zubehör für Mobiltelefone bestellen.

Sie ermöglicht kostenfreie Telefonate miteinander, ins Mobilfunknetz des Providers und ins dt. Fixpunkt. Die 1&1 bietet bis zu 4, die 1&1 bis zu 5 SIM-Karten pro DSL-Anschluss. Das DSL-Angebot im DSL-Vergleich beinhaltet immer einen simplen Anruf. Allerdings wird bei vielen DSL-Anbietern gegen Entgelt ein Anschluß mit ISDN-Komfort angeboten, der Zusatzanschlüsse, Zusatzrufnummern und Funktionalitäten wie z. B. Makeln beinhaltet.

Für ISDN-Komfortanschlüsse stehen Telekom, Voodafone und 1&1 zur Verfügung.

DSL-Tarif von Wodafone gewinnt im Preisvergleich DSL 16000

Im Preisvergleich der aktuellen DSL 16.000 Doppel-Flatratestarife gewinnt Wodafone DSL im Monat Oktober mit dem Surf Instant Package. Bei dem DSL- und Telefon-Komplettpaket von Wodafone, das regelmäßig 29,95 EUR kostet, verzichtet der DSL-Provider aus Düsseldorf in den ersten 7 Lebensmonaten auf einen einzelnen Centbetrag. Ebenfalls im Lieferumfang des DSL-Tarifs Surf Instant Package von Wodafone ist eine UMTS-Flatrate inbegriffen, die 3 Wochen lang kostenfrei genutzt werden kann.

Mit einem Monatspreis von 29,95 EUR pro Person wird regelmäßig das Paket Surf Sofort von Wodafone mit DSL 6000-Anschluss, DSL-Flatrate, Telephonanschluss und Festnetz-Flatrate bezogen. Mit der Online-Bestellung im Oktober können neue Kunden nicht nur die Basisgebühr für 7 Kalendermonate einsparen ( "Einsparung von 209,65 "), sondern bekommen auch die reguläre 5? Höchstgeschwindigkeitsoption ohne Mehrpreis.

So können sie während der ganzen Vertragsdauer mit bis zu 16.000 kbit/s zum DSL-6000-Anschluss schnurren und innerhalb der ersten zwei Jahre weitere 120 EUR einsparen. Insgesamt werden neue DSL-Neulinge von Wodafone im Monat Dezember von Preisnachlässen in Hoehe von 329,65 EUR auskommen. Die Anwendung dieser Abschläge auf die 2-jährige Mindestvertragsdauer führt zu einer durchschnittlichen Grundvergütung von EUR 21,21 für den Doppelfladentarif DSL 16.000 von Wodafone.

Um sicherzustellen, dass neue Kundinnen und Servicekunden nicht auf einen Internet- und Telefondatenanschluss verzichten müssen, bevor sie sich an das DSL- und Telefonnetz anschließen können, umfasst der Vodafone-Tarif nicht nur eine UMTS-Flatrate, die 3-monatige kostenlose Nutzung ermöglicht, sondern auch den Handytarif Wodafone SuperFlat Fix. Solange der Vodafone-Verbindung nicht verfügbar ist, können die Verbraucher für 0 Cents ins dt. und für 29 Cents pro Min. in alle htt. Mobilnetze einwählen.

Die dafür notwendige Hardware, bestehend aus USB-UMTS-Modem (Vodafone Mobile Connect Stick) und WLAN-DSL-Modem (Vodafone DSL EasyBox), steht den Anwendern zum einmaligen Vorzugspreis von 49,90 EUR zur Verfügung. Wenn Sie nicht notwendigerweise einen 16.000 KBit/s DSL-Anschluss benötigen und mit der Schnelligkeit eines DSL 6000-Anschlusses auskommen, ist der 1&1 DSL Tariff 1&1 Double Flat 6000 ein etwas billigeres Paket als das Surf-Sofort Paket von Sodafone.

In den ersten 2 Jahren bezahlen die Kundinnen und -kunden für das Gesamtpaket bestehend aus DSL 6000-Anschluss, DSL-Flatrate, 1&1-Telefonanschluss und Festnetz-Flatrate nur 19,99 EUR Grundhonorar. Der DSL-Provider westwälder berechnet ab dem dritten Jahr die ordentliche Grundvergütung von 26,99 EUR. Bei den DSL-Tarifen von Wodafone und 1&1 ist die Nutzung ohne Telefonanschluß der Telekom AG (T-Home) möglich und hat eine Mindestvertragsdauer von 24 Jahren.

Die Unternehmen 1&1 und 1&1 berechnen zurzeit keine einmaligen Provisionskosten für die Installation des DSL-Komplettanschlusses.

Auch interessant

Mehr zum Thema