Dr Kammerer Langenzenn

Dr. Kammerer Langenzenn

Dr. med. Klaus-Peter Kammerer hat an dieser Stelle die Möglichkeit, zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Dr. Kammerer ist ein sehr guter Arzt, der weiß, was er kann.

Hier finden Sie Informationen über die Praxis von Dr. med. Klaus-Peter Kammerer. Name: Dr. med. Klaus-Peter Kammerer. Training mit BAG Dr.med. Klaus-Peter Kammerer und Elena Gansen GbR in Langenzenn als Arzthelferin.

Die Anbieterin behält behält sich das Recht vor, die bereitgestellten Angaben und Materialien zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung zu ändern und zu ergänzen.

Die Anbieterin behält behält sich das Recht vor, die eingestellten Leistungsmerkmale und Anzeigen in der Regel zu jedem Zeitpunkt und ohne jegliche Rücksprache mit den Kunden zu editieren und zu aktualiseren. Sie ersetzen in keiner Hinsicht die fachmännische Beratung oder Behandlung durch einen geschulten Spezialisten unter Fachärztin oder Fachärztin

Der Inhalt dürfen und kann nicht genutzt werden für die Schaffung eigenständiger diagnostiziert oder für die Wahl und Anwendbarkeit von Therapiemethoden. Für Schäden oder jegliche Unannehmlichkeiten, die durch die Nutzung oder den Missbrauch dieser Informationen verursacht werden, kann die Praxis weder direkt noch indirekt haftbar gemacht werden.

Der Provider übernimmt trotz sorgfältiger Inhaltskontrolle übernimmt keine Verantwortung für für die Richtigkeit der enthaltenen Informationen. Für Die Verantwortung für die Gestaltung der gelinkten Seite liegt ausschließlich bei deren Betreibern. Datenschutzerklärung Der Datenschutz bei der Erfassung, Bearbeitung und Verwendung Ihrer persönlichen Angaben bei Ihrem Besuch der Website anlässlich ist dem Dienstleister wichtig.

Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten erfolgt im Sinne der Datenschutzbestimmungen geschützt. Im Folgenden finden an dieser Stelle Angaben darüber, welche personenbezogenen Nutzungsdaten während während Ihres Internet-Auftrittes erhebt und wie diese verwendet werden: In diesem Fall werden alle Zugriffe auf die jeweilige Webseite des Providers und jeder Abruf einer auf der Hompage gespeicherten Datei aufgezeichnet.

Darüber hinausgehende Personenbezogene Informationen werden nur dann erhoben, wenn Sie diese von sich aus, z.B. im Zuge einer Umfrage, angeben. Wenn Sie dem Dienstleister unter Verfügung persönliche Informationen zur Verfügung stellen, wird er diese nur zur Bearbeitung Ihrer Fragen verwenden. Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten werden weder an Dritte weitergeben noch anderweitig an übermittelt weitergeleitet.

Du hast das Recht, deine Zustimmung zur Verwendung der Nutzungsdaten von für für die weitere Verwendung aufzuheben. Eine Löschung der gespeicherten persönlichen Informationen findet statt, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenspeicherung widerrufen, wenn Ihr Wissen für den mit der Datenspeicherung verfolgten Zweck nicht mehr benötigt wird oder wenn die Datenspeicherung von anderen rechtmäßigen Gründen stammt4.

Auf schriftliches Verlangen teilt Ihnen der Dienstleister gerne unter über mit, welche Informationen über Ihre Identität gespeichert sind. Datenschutzhinweis Der Provider ist bemüht, Ihre persönlichen Angaben unter Ausnutzung aller technologischen und betrieblichen Möglichkeiten, um zu gewährleisten, dass sie für Dritte nicht sind. Datenschutzerklärung gemäß DSGVO Diese Datenschutzerklärung klärt klärt klärt Sie über der Typ, das Ausmaß und der Verwendungszweck der Datenverarbeitung (nachfolgend "Daten" genannt) innerhalb unseres Online-Angebots und der damit verknüpften Websites, Funktionsweisen und Angebote sowie externer Datenschutzerklärung, wie beispielsweise unseres Social-Media-Profils auf (nachfolgend gemeinsam "Online-Angebot" genannt).

Hinsichtlich der gebräuchlichen Begriffe wie "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" wird auf die Begriffsbestimmungen in Artikel 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO) verwiesen. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung - Zurverfügungstellung des Online-Angebots, seiner Funktion und seines Inhalts. â??Processingâ?? bezeichnet jeden Prozess oder jede Menge von Prozessen, die mit oder ohne Zuhilfenahme von ausgeführte personenbezogener DatensÃ?tze automatisiert werden.

Die Bezeichnung geht weit und deckt nahezu jeden Datenverkehr ab. â??Pseudonymisierungâ?? bezeichnet die Behandlung persönlicher Angaben so, dass die persönlichen Angaben nicht mehr ohne RÃ?cksprache mit zusätzlicher Information einer bestimmten Personen zuordenbar sind, vorausgesetzt, dass diese zusätzlichen Angaben separat gespeichert werden und technische und organisatorische MaÃ?nahmen wie gewährleisten unterworfen sind, dass die persönlichen Angaben nicht einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Persönlichkeit zurechnen sind.

â??Profilingâ?? jede Form der automatischen Datenverarbeitung, die die Verwendung dieser persönlichen Angaben zur Bewertung bestimmter persönlicher Merkmale einer Einzelperson unter natürliche beinhaltet, nÃ??mlich zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten der ArbeitsausfÃ?hrung, der wirtschaftlichen Situation, der Gesunderhaltung, der persönlichen PrÃ?ferenzen, der persönlichen Gepflogenheiten, der persönlichen Interessenslagen, des Handelns, des Verhaltens, des Aufenthaltsortes oder der Bewegung dieser â?

Verantwortlich ist die natürliche oder jede andere Rechtsperson, Agentur, Körperschaft oder andere Einheit, die allein oder zusammen mit anderen über über die Ziele und Mittel der Datenverarbeitung mitwirkt. â??Vertragspartnerâ?? ist jede natürliche oder Rechtspersönlichkeit, Agentur, Organ oder andere Einheit, die persönliche Angaben im Namen des Datenverarbeiters verarbeit.

Relevante rechtliche Grundlagen Gemäß 13 DSGVO informieren wir Sie über die gesetzlichen Grundlagen unserer Datenverarbeitung. Soweit die rechtliche Grundlage unter Datenschutzerklärung nicht angegeben ist, gelten die folgenden Bestimmungen: Rechtliche Grundlage für Die Erlangung der Zustimmung ist § 6 Abs. 1 Buchst. a und 7 DSGVO, die Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zu Erfüllung unsere Dienstleistungen und Durchführung vertragliche Maßnahmen und die Bearbeitung von Nachfragen ist § 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, die Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zu Erfüllung unsere Rechtspflichten ist 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO, und die Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zur Wahrnehmung unserer legitimen Belange ist 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, und die Veredelung zum Schutz unserer legitimen Belange ist. 6 Buchst. f.

Für wenn wesentliche Belange der betroffene oder eine andere natürlichen betreffende natürliche oder juristische Persönlichkeit die Datenverarbeitung erfordern, bildet 6 Abs. 1 Nr. d) DSGVO die gesetzliche Grundlage. Sicherheitsmaßnahmen Wir ergreifen die Rechte und Pflichten natürlicher Menschen, angemessene fachliche und betriebliche Maßnahmen gemäß 32 DSGVO unter Berücksichtigung den Stand der Wissenschaft, die Umsetzungskosten und die Beschaffenheit, den Umfang, Umstände und die Ziele der Datenverarbeitung sowie die unterschiedliche Wahrscheinlichkeit des Auftretens und der Schweregrad des risikoreichen Auftretens und der Gefahren für die Rechte und Pflichten natürlicher Menschen, um ein dem risikogerechten Niveau des Schutzes zu erreichen unter gewährleisten

Die Maßnahmen umfassen vor allem die Gewährleistung der Geheimhaltung, Integrität und Verfügbarkeit von Unternehmensdaten durch die Steuerung des physikalischen Datenzugriffs sowie des damit verbundenen Datenzugriffs, der Dateneingabe, Übertragung, Sicherheit von Verfügbarkeit und deren Abgrenzung. Darüber hinaus haben wir Prozeduren eingeführt, die die Ausübung der Rechte der betroffenen Personen, die Löschung von Informationen und die Antwort auf Gefährdung der Informationen gewährleisten ermöglichen.

Darüber hinaus schützt berücksichtigen personenbezogene Nutzerdaten bereits bei der Konzeption oder Wahl von Hard-, Soft- und Hardware und Prozessen nach dem Grundsatz des Schutzes der Privatsphäre durch Technologiedesign und Datenschutzfreundlichkeit (§ 25 DSGVO). Kooperation mit Vertragsverarbeitern und Dritten Wenn wir im Zuge unserer Bearbeitung an andere Menschen und Firmen (Auftragsverarbeiter oder Dritte) gegenüber weitergeben, diese an übermitteln senden oder anderweitig auf die Informationen gewähren zugreifen, geschieht dies nur auf der Basis einer behördlichen Genehmigung (z.B.

Wenn die Übermittlung von Informationen an Dritte, wie z.B. Zahlungsverkehrsdienstleister, gemäß 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO an Vertragserfüllung) erfolgt, haben Sie zugestimmt, eine gesetzliche Pflicht sieht dies vor oder auf der Basis unserer legitimen Belange (z.B. bei der Nutzung von Agenten, Web-Hosts, etc.).

Soweit wir Dritte mit der Datenverarbeitung auf der Basis eines so genannten â??Vertragsbearbeitungsvertragesâ?? betrauen, geschah dies auf der Basis von § 28 DSGVO. Übermittelt an Drittländer Wenn wir personenbezogene Nutzerdaten in einem Drittstaat (z.B. außerhalb der EU oder des EWR) bearbeiten oder wenn dies im Zusammenhang mit der Nutzung von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe oder Übermittlung von personenbezogenen Nutzungsdaten an Dritte steht, ist dies nur dann der Fall, wenn dies gegenüber Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, auf der Basis Ihrer Zustimmung, aufgrund einer gesetzlichen Pflicht oder auf der Basis unserer legitimen Belange der Fall ist.

Die Datenverarbeitung in einem Drittstaat wird von uns nur unter der Voraussetzung rechtlicher oder vertragsgemäßer Genehmigungen verarbeitet oder zugelassen, wenn die speziellen Anforderungen der §§ 44 ff. des Bundesdatenschutzgesetzes erfüllt sind. Prozess DSGVO. D. h. die Datenverarbeitung findet z. B. auf der Basis von Sondergarantien, wie der behördlich genehmigten Erklärung einer der Europäischen Union angemessenen Datensicherheitsstufe (z. B. für die USA durch den Privacy Shield ") oder Aufmerksamkeit von behördlich genehmigten Sondervertragspflichten (sog. Standardvertragsklauseln ") statt.

Sie haben das Recht, unter Bestätigung darüber anzufordern, ob die entsprechenden Angaben bearbeitet werden und auf Anfrage über diese Angaben sowie weitere Angaben und Kopien der Angaben nach § 15 DSGVO. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Dateien oder die Änderung der Sie betreffenden nicht korrekten Dateien zu fordern.

Gemäß 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung der entsprechenden Dateien unter unverzüglich oder, ersatzweise, gemäß 18 DSGVO die Datenverarbeitung unter Einschränkung zu beantragen. Du hast das Recht zu beantragen, dass die dich betreffende Information, die du uns zur Verfügung gestellt hast, gemäß 20 DSGVO eingeholt und an andere zuständige Stellen weitergegeben wird.

Darüber hinaus haben sie nach 77 DSGVO das Recht, eine Anzeige bei der Aufsichtsbehörde zuständigen zu stellen. Sie haben das Recht, die gemäß 7 Abs. 3 DSGVO erteilten Zustimmungen mit sofortiger Wirkung von für zu Widerruf. Sie können der Datenverarbeitung unter künftigen gemäß 21 DSGVO zu jeder Zeit Widerspruch erheben.

Einwendungen können vor allem gegen die Bearbeitung von für Zwecken des Direktmarketings erhoben werden. In einem solchen Cookie können auch die Belange von Nutzern, die für Bereichsmessung oder Werbezwecke nutzen, abgelegt werden. Datenlöschung Die von uns verwalteten personenbezogenen Nutzungsdaten werden gemäß 17 und 18 DSGVO oder bei deren Bearbeitung gelöscht eingeschränkt.

Soweit nicht im Umfang dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich vermerkt, werden die von uns bei uns abgelegten Dateien gelöscht, sobald sie nicht mehr für den vorgesehenen Zweck für benötigt werden und es bestehen keine rechtlichen Verpflichtungen, sie zur Verhinderung der Löschung aufzubewahren. Sollten die Angaben nicht gelöscht werden, weil sie für andere und rechtliche zulässige Verwendungszwecke benötigt werden, erfolgt die Bearbeitung durch eingeschränkt.

D. h. die Verarbeitung der eingegebenen Informationen wird blockiert und nicht für andere Verwendungszwecke verwendet. Dies betrifft z.B. die von Gründen nach Handels- oder Steuerrecht müssen gespeicherten personenbezogenen Nutzungsdaten. Die Speicherung findet nach rechtlichen Ausfällen in Deutschland vor allem unter für 10 Jahre gemäÃ? 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Protokolle, Situationsberichte, Buchhaltungsunterlagen, Handelsbücher, für Versteuerung einschlägiger Dokumente etc.) und 6 Jahre gemäÃ? § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe) statt.

Gemäß den rechtlichen Gegebenheiten in Österreich findet die Speicherung vor allem unter für 7 J gemäÃ?  132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belegstellungen / Berechnungen, Rechenschaftslegung, Belegkonzepte, Belege, CE, für, Liste der Einnahmen und Ausgaben, etc.), Geschäftspapiere 22 Jahre in Verbindung mit Geschäftspapiere und Grundstücken 10 Jahre mit Dokumenten im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Verrichtungen, Telekommunikations-, Radio- und Fernsehverrichtungen, die nicht unternehmerischen in den Mitgliedsländern der EU geliefert werden und Grundstücken denen der mini One Stop Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Dienstleistungen im Gesundheitswesen Wir bearbeiten die Angaben unserer Patientinnen und Patientinnen und Interessenten sowie anderer Kunden oder Vertragsparteien (einheitlich "Patientinnen und Patienten" genannt) gemäß 6 Abs. 1 Nr. b) DSGVO, um ihnen unsere vertragsgemäßen oder voreingenommenen Dienstleistungen anbieten zu können gegenüber Für die Datenverarbeitung, die Beschaffenheit, den Anwendungsbereich, den Zweck und die Notwendigkeit ihrer Datenverarbeitung ist das zugrunde liegende Vertragsverhältnis maßgeblich.

Zur Verarbeitung gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdatensätze der Patientinnen (z.B.: Patientinnen und Patienten), sowie die Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telfon, etc.), die Vertragsdaten (z.B. aufgenommene Leistungserbringende, beschaffte Artikel, anfallende Preise, Kontaktdaten ) und auslandsbezogene Daten (z.B. Banknetzwerk, Zahlungverlauf, etc.). Im Zuge unserer Dienstleistungen können wir auch spezielle Datenkategorien nach 9 Abs. 1 DSGVO bearbeiten, hier vor allem Informationen über die gesundheitliche Situation der Patientinnen und Patientinnen, gegebenenfalls in Hinblick auf deren Geschlechtsverkehr oder sexuelle Ausrichtungen.

Zu diesem Zweck werden wir, soweit notwendig, gemäß § 6 Abs. 1 Buchst. a. Die DSGVO, die Zustimmung der Patientinnen und Patientinnen sowie die sonstige Verarbeitung der speziellen Datenkategorien für gesundheitliche Zwecke auf der Basis von 9 Abs. 2 Buchst. h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b.

Wenn für verpflichtet ist, die Vertragserfüllung oder per Gesetz oder übermitteln offen zu legen, können wir Patienteninformationen an Dritte, wie Laboratorien, Abrechnungszentren oder ähnliche Dienstleistungserbringer, weitergeben, wenn dies im Zuge unserer Mitteilung an die Medizin Fachkräften, Vertragserfüllung oder andere Dritte, wie Laboratorien, Abrechnungszentren oder ähnliche Dienstleistungserbringer, erforderlich ist/werden sollte oder wenn es typischerweise an der Bereitstellung unserer Dienstleistungen gemäß § 6 Abs. 1 lit. b) des Bundesdatenschutzgesetzes beteiligt ist.

Die DSGVO bedient gemäß 6 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. c. des Gesetzes. Die DSGVO, unsere Belange oder die Belange der Patientinnen und Patientinnen an einer leistungsfähigen und kostengünstigen Gesundheitsvorsorge als berechtigte Belange im Sinne von 6 Abs. 1 ZfP. des Arzneimittelgesetzes. Die DSGVO oder ist nach 6 Abs. 1 S. 1 Nr. d. DSGVO. zum Schutz der Lebensinteressen von Patientinnen und Patientinnen oder einer anderen natürlichen Personen an schützen oder im Zuge einer Zustimmung nach § 6 Abs. 1 S. 1 S. a. erforderlich.

Artikel 7 DSGVO. Eine Löschung der Altdaten findet statt, wenn die Altdaten an Erfüllung vertraglich oder gesetzlich Fürsorgepflichten und die Bearbeitung von Gewährleistungs und ähnlichen Verpflichtungen nicht mehr notwendig ist, wodurch die Notwendigkeit der Datenspeicherung alle drei Jahre überprüft wird; ansonsten gilt die gesetzliche Speicherpflicht.

Die DSGVO wurde bearbeitet..... Wenn diese nicht mehr notwendig sind, löschen wir die Nachfragen. Hierfür verwenden wir, bzw. unsere Gastgeber, Bestands-, Kontakt-, Inhalts-, Vertrags-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikatonsdaten von Kundinnen und Endkunden, potenziellen Kundinnen und Endkunden sowie Besucherinnen und Besucher dieses Online-Angebots auf der Basis unserer zustimmungsbedürftigen Belange an einem leistungsfähigen und unbedenklichen Zurverfügungstellung dieses Online-Angebots gemäß 6 Abs. 1 SlgVO i. V. m. Verfahren, und/oder unsere Hostedaten.

28 DSGVO (Abschluss einer Vertragsbearbeitungsvertrag).

Auch interessant

Mehr zum Thema