Dr Bohmeyer Lüdenscheid

Dr. Bohmeyer Lüdenscheid

Sind Sie auf der Suche nach einem Dermatologen, Allergologen in Lüdenscheid? Jörg Bohmeyer hat die Möglichkeit, zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Terminvereinbarung mit Dr. med. örg Bohmeyer: Dermatologe / Dermatologe, Krankenversicherungspatienten, Privatpatienten und Selbstzahler.

Dr. Bohmeyer ist Mitglied in den folgenden Verbänden: Dr. med. Margitta Wurm.

Dr. Jörg Bohmeyer, Dermatologe Lüdenscheid

Hinweis: Um Ihre Wartezeit kurz zu gestalten, wird mit einer Sprechstunde gearbeitet. Vor Ihrem Besuch in unserer Kanzlei bitten wir Sie, einen telefonischen Gesprächstermin zu vereinbaren. Zum Beispiel. In unserer Kanzlei können Sie auch direkt im Internet Terminvereinbarungen treffen. Hinweis: Interventionstermine können wir nur nach Absprache setzen. Wird Ihre Anfrage bis 12 Uhr morgens eingereicht, steht das Rezept/Zertifikat am Mittag für Sie zur Verfügung.

Wenn Ihre Anfrage bis 18.00 Uhr bei uns eintrifft, können Sie das Medikament am nächsten Morgen bei uns abgeben.

Dr. medizin. Jörg Bohmeyer in Lüdenscheid

Nach einem telefonischen Gesprächstermin, der erst zwei Monaten später vereinbart werden konnte, sind wir etwa 5 min vor dem festgelegten Gesprächstermin in die Praxen gekommen. Nachdem wir bereits bemerkt hatten, dass ein Kranker in die Innenstadt gegangen war, um die Wartezeiten zu erspare. Wir haben auch gefragt, wie lange wir eigentlich brauchen würden.

Weil die Verweildauer etwa 1/2 bis 3/4 Stunden sein sollte, sind wir auch ein wenig ausgegangen. Etwa 1/2 Std. nach dem festen Verabredung kamen wir zurück und setzen uns in den Wartebereich. Nach einer weiteren 1/2-stündigen Sitzung, in der keine der Empfangsdamen es für notwendig erachtete, uns über die noch zu erwartende Zeit zu unterrichten oder dass es offensichtlich war, dass wir direkt zum Arzt gehen konnten, sind wir aufgebrochen.

In unserer Zeit des Wartens wurden einige Patientinnen und Patientinnen angerufen, die später als wir da waren. Nach einem telefonischen Gesprächstermin, der erst zwei Monaten später vereinbart werden konnte, sind wir etwa 5 min vor dem festgelegten Gesprächstermin in die Praxen eingetroffen. Nachdem wir bereits bemerkt hatten, dass ein Kranker in die Innenstadt gegangen war, um die Wartezeiten zu erspare. Wir haben auch gefragt, wie lange wir eigentlich brauchen würden.

Weil die Verweildauer etwa 1/2 bis 3/4 Stunden sein sollte, sind wir auch ein wenig ausgegangen. Etwa 1/2 Std. nach dem festen Verabredung kamen wir zurück und setzen uns in den Wartebereich. Nach einer weiteren 1/2-stündigen Sitzung, in der keine der Empfangsdamen es für notwendig erachtete, uns über die noch zu erwartende Zeit zu unterrichten oder dass es offensichtlich war, dass wir direkt zum Arzt gehen konnten, sind wir aufgebrochen.

In unserer Zeit des Wartens wurden einige Patientinnen und Patientinnen angerufen, die später als wir da waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema