Disquom Funktechnik Gmbh

Disclaimer Funktechnik GmbH

Internet & Telefon Adresse. disquom funktechnik GmbH hat sich auf die Internetanbindung von privaten Endkunden und gewerblichen Nutzern spezialisiert.

Dispom Web Shop - Über uns

Disquom. Disquom Funktechnik GmbH hat sich auf die Anbindung von Privatkunden und kommerziellen Nutzern an das Internet im Internet in den Bereichen Privatkunden und Gewerbekunden in den Bereichen..... In vielen Gebieten Deutschlands konnte das Traditionsunternehmen seine Internet-Lösung bereits in Zusammenarbeit mit Gemeinden, Firmen und Haushalten umsetzen und stellt unter anderem die so genannte "White Spots" mit einem kostengünstigen und gesicherten Internetanschluss zur Verfügung, bei dem es nur einen begrenzten oder keinen DSL-Anschluss gibt.

Deshalb betrachten wir ein erfahrenes und engagiertes Team von Mitarbeitern als den wesentlichen Garant für die bestmögliche Leistung rund um eQuom.

Breitenbandversorgung im Siebengebirge: Schnelles Netz nicht für alle verfügbar

In der Vorwahl 0 22 23, die den gesamten Talraum der Gemeinde sowie Winxel und einen Teil von Ittenbach und Stieldorf umfasst, installierte die Telekom im Zuge des Breitbandausbaus kürzlich mit Glasfaseranschlüssen 60 neue Mehrzweckgehäuse. Dabei wurde auf einer Strecke von 78 Kilometer ein Lichtwellenleiter nach Bonn mitgenommen.

Seitdem steht den Internetnutzern eine Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s je nach Abstand zwischen Haus und Switchbox zur Verfügun. Laut einer Telekom-Abdeckungstabelle gibt es 19 Standorte, an denen die Abdeckung im Grunde genommen kleiner als zwei Mbit/s ist. Darunter viele kleine Städte im Pleser Hüttelland, aber auch große Städte wie Thomasberg oder Stockholmerhof.

Im Jahr 2013 wurde die Belieferung in Pleserhohn und Eisbach so weit verbessert, dass 97 Prozentpunkte der Verbindungen eine Datenübertragungsrate von zwei bis sechs Megabit erzielen. Mit 75 Prozentpunkten liegen diese Werte zwischen sechs und 16 Mbps. Das Bundesland NRW hat in diesem Falle 75 Prozentpunkte der Ausgaben und die Gemeinde 25 Prozentpunkte.

Damit hätte Koenigswinter den Menschen in den Gemeinden mit besonders schlechten Versorgungsbedingungen gern weitergeholfen. Weil der Privatanbieter disquom Funktechnik GmbH der Gemeinde jedoch mitgeteilt hat, dass er zehn der 19 lokalen Standorte, darunter Thomasberg und Eudenbach, mit seiner Technologie beliefert, kam es nicht in Betracht, Mittel zur Verfügung zu stellen, so dass der Gemeinde hier die Handfesseln gelegt wurden.

Aufgrund der Expansionsstrategie der Telekom und des Kabelnetzbetreibers Unitymedia gibt es auch keine Zuschüsse für Ittenbach. Bei den übrigen acht Standorten wurde eine Tenderausschreibung vorgenommen. Die günstigste Offerte kam von disquom. Für die kleinen Standorte Niedererscheuren, Oberberscheuren, Freckwinkel, Pfalzstück, Raiffeisen, Rübhausen, Waschpohl, Sandbank und Wollmeroth steht dann ein schnellerer Internetzugang durch Hybridtechnologie zur Verfügung.

Vom Oelberg wird ein Radiosignal an die blauen Schaltanlagen der Telekom geschickt und von dort über bestehende Telefonleitungen verbreitet. Aber auch in Thomasberg erscheint der Leidensweg über das moderate Angebot nicht allzu groß. Auf einer vom Bürgerverein vor gut zwei Jahren organisierten Aktion, als disquom seine Funktechnologie-Reihe mit einer Performance von bis zu 16 Mbit/s präsentierte, war die Reaktion recht mäßig.

Dieselbe Erkenntnis wurde von der Gemeinde während einer Befragungsaktion gemacht. Diese werden von der Telekom mit einem Lichtwellenleiter geliefert.

Auch interessant

Mehr zum Thema