Dätwyler Cables Gmbh

Daetwyler Kabel GmbH

Einen weiteren europäischen Standort hat die Dätwyler Cables GmbH in Wien (Österreich). Informieren Sie sich, welche Vorteile die Dätwyler Cables GmbH als Arbeitgeber auszeichnen. de com Ist Dätwyler Cables der richtige Arbeitgeber für Sie? Derzeitiges Stellenangebot als Mediendesigner (m/w/d) in Hattersheim am Main bei der Dätwyler Cables GmbH. Die Kontaktdaten der Dätwyler Cables GmbH.

Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Detwyler Cabling Solutions Inc. war bis zum Stichtag des Jahres 2012 ein Geschäftsbereich der Dätwyler Group AG und ging 2013 in den Besitz der Firma ein. Die Gesellschaft ist auf dem Weltmarkt als Lieferant von Erzeugnissen, Gesamtlösungen und Dienstleistungen für die Elektro- und Kommunikationsgebäudeinfrastruktur, Datenzentren und Fiber-to-the-Home (FTTH)-Netze tätig.

Mit Hauptsitz in Altdorf (Kanton Uri, Schweiz) und sieben Auslandsniederlassungen erzielte das Unter-nehmen 2014 mit fast 1000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 235 Mio. in Deutschland. 1915 gründet Adolf Dätwyler das Werk und beginnt mit der Produktion von Elektroleitern aus alu. Im Jahr 1973 übernimmt das Traditionsunternehmen die Firma L'Kaved AG, entwickelt ein Prozess zur Verlängerung der Wertschöpfung durch Kabelkonfektion und fertigt die erste Hub-Flachleitung für Schachthöhen bis zu 400 Metern.

Im Jahr 1986 begann die Herstellung von Lichtwellenleitern, ein Jahr später führte das Unterneh-men das Kupferdatenkabel uninet (heute Datawyler CU) ein und entwickelte das Gesamtkonzept der geordneten Gebäudever-kabelung. Im Jahr 1991 wurde das Pyrofil-Sicherheitskabel als erstes Produkt der Welt nach DIN 4102-12 mit Erfolg auf die Funktionserhaltung E90 geprüf. 2002 führte das Unter-nehmen mit dem Sicherheitskabel opttofil (heute Datenwyler FO Universal Safety) das erste metall-freie E30-LWL-Kabel mit Funktionssicherheit nach DIN 4102-12 ein.

Im Jahr 2005 wurde mit FloorLink ein kostengünstiges Verkabelungssystem für Aufzugsschächte auf den Markt gebracht. Ab 2004 hat sich das Unterneh-men in allen Produkt- und Applikationsbereichen vom reinen Kabelproduzenten zum Systemlöser und seit 2010 zum Komplettlösungsanbieter für Multisite-Projekte und in Turnkey-Verantwortung aufgestiegen. Nach einem Rebranding der Dätwyler Holdinggesellschaft Ende MÃ??rz 2011, dem alle Gesellschaften der Unternehmensgruppe folgten, traten die Gesellschaften von Anfang an bis Ende 2012 unter dem Markennamen DÃ?netwyler und mit der Namenserweiterung Cabling Solutions an.

Die Gründung der Dätwyler Cabling Solutions Inc. erfolgte am 11. August 2012 nach der Umstrukturierung der Holdinggesellschaft und der Entscheidung, den Geschäftsbereich Cabling Solutions am 12. Januar 2012 an die gleichnamige Gesellschaft zu verkaufen. Seit 2013 ist die neue AG, die zur Verlagsgruppe gehört, als eigenständige Tochtergesellschaft der kotierten Dätwyler Holdinggesellschaft tätig.

Allerdings ist und wird der Begriff Dätwyler Cables als Firmenbezeichnung für einzelne Filialen beibehalten. Ausgehend von der eigenentwicklung und -produktion von Kupfer- und Lichtwellenleiterkabeln sowie darauf zugeschnittenen Anlagenkomponenten werden heute Komplettlösungen für die Elektro- und Kommunikationsgebäudeinfrastruktur in allen Produktionsbereichen angeboten, von der Beratung, Schulung und Zertifizierung, über Montage, Installation, Logistik, Wartung und Garantieleistungen.

2013 entwickelte Dätwyler die ersten Kupfer-Datenkabel der Welt eigens für die Serveranbindung in Datenzentren, die alle Cat 8.2-Anforderungen und eine Übertragung mit 40 Gigabyte pro Sekunde erlauben. Die Palette der LWL-Systeme umfasst Leitungen mit Single- und Multi-Mode-Fasern (bis OM4), konfektionierte Multi-Fibre (Trunk)-Kabel und Gesamtlösungen für Netzwerke, Serviceräume und Datenzentren sowie Spezialsysteme für den Außenbereich und Trägernetze.

Die Firma vertreibt mit ihren Brandschutzverkabelungslösungen (ehemals pyrosys) Komplettsysteme inklusive Stütz-, Befestigungs- und Verbindungskomponenten, die nach DIN 4102-12 (E30-E90) auf Funktionstüchtigkeit getestet wurden. Seit vielen Jahren fertigt das Traditionsunternehmen das Kabelprogramm mit funktionaler Integrität auf der Grundlage der von Keram entwickelten Technologie. Darüber hinaus werden Aufzugskabel, System-Lösungen und Serviceleistungen für die Elektroinstallation von Lifts angeboten.

In der Schweiz und in China produziert Dätwyler Cabling Solutions Inc. und in der Tschechischen Republik mit einem Kabelkonfektionierungswerk. Mit eigenen Filialen und einem Netz von qualifizierten Handelspartnern bedient das Traditionsunternehmen seine internationale Kundschaft. Ihr Hauptsitz ist die Dätwyler Cabling Solutions AG in Altdorf (Kanton Uri). Die deutschen Tochtergesellschaften umfassen die Dätwyler Cables GmbH mit Hauptsitz in Hattersheim bei Frankfurt und einem Produktionsstandort in Hallbergmoos bei München.

Einen weiteren europäischen Standort hat die Dätwyler Cables GmbH in Wien (Österreich). Unabhängige Filialen gibt es in Taicang (Volksrepublik China), wo Dätwyler im Sept. 2014 ein eigenes Produktionswerk eröffnet hat, und in Singapur. Auch in vielen anderen Staaten, insbesondere in wachstumsstarken Märkten, ist das ungarische Tochterunternehmen durch Partnerunternehmen mit dabei. Die Firma ist sehr export-orientiert.

Mehr zum Thema