Breitbandausbau Altmark

Erweiterung Breitband Altmark

Beiträge und Informationen zum Breitbandausbau. Informieren Sie sich über den Breitbandausbau. Sie hat einen langen Namen und ist dennoch fast einzigartig in Deutschland: der Zweckverband Breitband Altmark, kurz ZBA. Der Alltag ist für viele Menschen in der Altmark. Die Weichen für einen weiteren Breitbandausbau in den Regionen der Landkreise und kreisfreien Städte des Landes Sachsen-Anhalt sind gestellt.

Projektbereiche - ZBA

Glasfaser-Ausbau (FTTH) in der Altmark mit einer Gesamtförderung von 64 Millionen Euro. Das Altmark ist in seiner Grösse vergleichbar mit dem Saarland und Luxemburg zusammen. Zusammen mit den vom Bundesland Sachsen-Anhalt zugelassenen Breitbandberatungsgesellschaften wurden Investitionsberechnungen durchgeführt und im Frühling 2017 wurden die Anträge auf Förderung des Breitbandausbaus bei Bundes - und Landesregierungen gestellt. Mit rund 140 Millionen Euro wird die Entwicklung der kompletten Altmark eine gigantische Aufgabe sein.

Die Bundesregierung und das Bundesland haben im August/September 2017 für das Projekt 64 Mio. EUR genehmigt. Fördergebiet 1 (Landkreis Stendal): Standorte in und aus den Landkreisen Eichstedt, Goldeck, Hasel, Havelberg (ohne Stadt), Hohenberg-Krusemark, Kamerern, Klietz, Osterburg (ohne Stadt), Rochau, Schulene, Schönshausen (ohne Stadt), Schönshausen, Thüringenhütte (ohne Stadt), Wust-Fischbeck, Deutschland. Fördergebiet 2 (Altmarkkreis Salzwedel and Kreis Stendal): Places in and from the municipalities of Arendsee (without town), Calbe, Åland, Altmärkische Hohe, Åland, Altmärkische Fische, Bismark, Iden, Seehausen, Schwer, Seebaden, Sehrenental.

Projektbereich 3 (Altmarkkreis Salzwedel): Standorte in und aus den Kommunen in und um Beetzendorf, Beethoven, Dähre, Diesdorf, Gardlegen, Jugoslawien, Jübar, Klostze (ohne Ort), Kuhlfelde, Rohrberg, Waldstewe. Damit sind die Förderentscheidungen des Staates rechtsverbindlich. Die ZBA hat nach eingehender Überprüfung der staatlichen Förderentscheidungen die kritischen Diskrepanzen zwischen den Förderrichtlinien des Bundes und des Bundes deutlich gemacht. Zur Vermeidung von Beeinträchtigungen der Projektdurchführung wurde beim Verwaltungsgericht eine förmliche Beschwerde gegen die Bedingungen der Förderentscheidungen einreicht.

Der Breitbandausbau auf Länderebene wurde als zusätzliches Finanzierungsmodul zusätzlich beantragt.

Erreichbarkeit - ZBA

Unseren Schülern bieten wir einen nachhaltigen Breitband-Internetanschluss. In der Altmark bieten wir das schnellste und schönste Home Office der Weltgeschichte. Mit einem effizienten Breitbandnetzwerk stärkt man seine Volkswirtschaft und generiert so einen Standortgewinn. Bei Telemedizinprojekten mit einer besonderen Ausstattung im ländlich geprägten Gebiet fördern wir. Die Altmark wird von uns technisch auf die Erfordernisse des automatischen Fahrausweises vorbereitet.

Für Altmark legen wir die Basis für die Umsetzung von (e)mobility-Konzepten. Bei der Altmark. Um allen zukünftigen technischen Anforderungen gerecht zu werden, errichten wir ein Glasfasernetzwerk. Überprüfen Sie hier, ob eine subventionierte Glasfasererweiterung an Ihrer Anschrift erfolgen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema