Bonn Netz

Bonner Netzwerk

Derzeitiges Stellenangebot als Vermessungstechniker / Geomatiker (m/w/d) in Bonn bei der Bonn-Netz GmbH. Bonn Netz GmbH ist ein Schwesterunternehmen der Stadtwerke Bonn und als Netzbetreiber für das Bonner Strom- und Erdgasnetz verantwortlich. Aus der Konzerntochter Energie und Wasser wurde in den Jahren der Zusammenarbeit die neue Konzerngesellschaft Bonn-Netz GmbH gegründet. In der Bonn-Netz GmbH wird ein Prozess der Zentralisierung und Umstrukturierung durchlaufen. Bei der Suche nach einem Job bei der Bonn-Netz GmbH ist ein Treffer eingetreten.

Downloads - SWB Energy and Water - Download Center

Im Download Center stehen Ihnen Anwendungen, Prospekte und weitere Infos zu unseren Angeboten zum Download und Ausdruck zur Verfügung. FÃ?r die technische Anbindung kontaktieren Sie Ihren lokalen Netzbetreiber: Als speziellen Service-Bereich unterstÃ?tzen wir Sie dabei, ausgewÃ?hlte Dokumente in groÃ?en Mengen gleich hier online zu können und Ihnen per Einschreiben zukommen zu Ã?berlassen.

Die SWB StromNetze Gesellschaft wird zum Stichtag 31. Dezember 2008 in BonnNetz umbenannt.

Die SWB Energie-Netze werden ab dem ersten Quartal unter dem Dach der Bonn-Netz Gesellschaft (kurz BonnNetz) geführt. Im Energiewirtschaftsgesetz ist die Entkopplung der Strom- und Erdgasnetze vom Energieabsatz, das so genannte Entbündeln, ein Kernthema. Seit 2007 ist die SWB StromNetze die Netzbetreiberin für das Bonn-Elektrizitätsnetz (in den Bezirken Bonn und Hardtberg) und das Erdgassystem (stadtweit).

Als Tochtergesellschaft der SWB ist sie in den Konzernverbund der Bonner Innenstadt integriert und verantwortlich für Netzmanagement, Netzplanung und Netzabsatz. Damit ist BonnNetz die Rechtsnachfolgerin der Rechte und Pflichte der SWB Energieetze in Deutschland. Weitere Hauptaufgaben des Konzerns sind die Berechnung der Netzentgelte (Strom und Gas) sowie das Regulierungs- und Asset-Management.

Für die Aufsichtsbehörden (Bundesnetzagentur, Landesregulierungsamt) ist die Netz-Gesellschaft der Städtischen Werke Bonn die Anlaufstelle. Der Stromversorgungsbereich von BonnNetz macht 54 Prozentpunkte des städtischen Bereichs von Bonn (Stadtteile Bonn und Hardtberg) aus. Umgerechnet sind das rund 76 Quadratkilometer, die an mehr als 2.000 Kilometer Kabel angeschlossen sind. Von 1949 bis 1990 war Bonn die Hauptstadt des Bundes und von 1990 bis 1999 Sitz der Regierung der BRD.

In den Jahren 2007 bis 2012 lagen die durchschnittlichen Unterbrechungszeiten für Endverbraucher (SAIDI) in Deutschland durchschnittlich zwischen 15 und 20 min, während die Unterbrechungszeiten im BonnNetz-Netz nur bei 3,5 bis 6 min lagen. Data zum ErdgasnetzBonnNetNetz verfügt über ein ausgedehntes und dichtes Erdgasverteilungsnetz und beliefert das ganze Ballungsgebiet von Bonn auf einer Gesamtfläche von mehr als 140 km2.

Wie auch im Stromversorgungsnetz wird den Bonnern eine überdurchschnittlich hohe Qualität der Versorgung angeboten.

Mehr zum Thema