Bitken Flotter

Bittchen Flootter

An manchen Stellen läuft die Bedarfsbündelung zur Glasfaseroffensive "´n bitken flotter" wie geschmiert, damit es etwas hängt. BORKEN CIRCLE. Etwas schneller! Auf der Produktwebsite der BORnet Gmbh über das Glasfaserkabel Anegbto `n bit-ken faster geht es online. Mit diesem Schneckentempo - 'n Bitken schneller bitte!

schneller gebissen werden | halloborken

An manchen Stellen geht die Bedarfsbündelung zur Glasfaseroffensive "´n bitken flotter" wie geölt, damit es etwas aufhängt. So wie in Edelstein, zum Beispiel. Hier hätten sich 40 Prozentpunkte der privaten Haushalten bis zum vergangenen Arbeitswochenende für einen Vertragsabschluss mit der Firma Bernet entschließen müssen, und nur 17 Prozentpunkte taten dies. Am Ende der Veranstaltung wird der Borker Kommunikationsdienstleister darüber befinden, wie es rund um das Schloss weitergehen soll und ob die Kampagne verlängert werden kann.

Etwas lockerer sind die Städte Burg-West, kleine und mittlere sowie mittlere. "Die genauen Werte nennen wir noch nicht, nur so viel: Von den drei Standorten ist klein-rechenbar", sagt Judith Paß aus der Marketingabteilung von BORnet. Noch bis zum 16. Mai können sich die Einwohner von Burken und Recen für eine schnelle Glasfaserverbindung entschließen - auch hier muss die 40-prozentige Schwelle überwunden werden.

Die Bündelung der Nachfrage wird dort bis zum kommenden Wochenende fortgesetzt - die konkreten Ergebnisse liegen noch nicht vor. Auch an Informationsstellen ist das BORnet-Team in allen Bereichen zu finden, um technische oder vertragliche Anfragen zu erörtern. Im Borken-West finden Sie die Experten von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr 30 Uhr im früheren Schleifer in der Nina-Winkel-Straße, in Klein-Reken am Freitag von 10 bis 14 Uhr im Pfarrhaus St. Antonius und im Reken-Bahnhof am Freitag von 15 bis 18 Uhr 30 Uhr im Pfarrhaus St. Elisabeth.

Ganz Edelstein verwirrt über die unheilvolle Geburt am vergangenen Sonnabend. Alle Edelsteine hatten kleine Bienen mit einem kleinen Knopf vor ihrer Haustür. Die Bienen haben sogar die Bedarfsbündelung der Kampagne "'n bit-ken flotter " des örtlichen Telekommunikationsanbieters TORnet mitgestaltet. Mit bis zu 200 Mbit/s im Netz könnte Edelstein - wie schon Marbeck - bald in Bewegung sein.

Die werden nun in Edelstein dargeboten. make! Wozu braucht Edelstein diese Hyperspeed-Linie? Ja, sagt BORnet. Wahrscheinlich ist dies einer der Gründe, warum 53% aller Bewohner von Marbeck im Voraus für die Flottenanbindung gestimmt haben. Für die Umsetzung des Projekts hätten bereits 40 Prozentpunkte ausgereicht. Was kommt als nächstes für Edelsteine? Auch: Alle Gemeniker sind zu den beiden Informationsabenden am 24. und 22. Dezember (Dienstag/Donnerstag, je ab 19.30 Uhr) im Hause Buchmann einladen.

Flottenbiene: Am vergangenen Sonnabend hatten die Gemenianer eine "Internetbiene" in ihrem Warenkorb. Auf die Kampagne "´n bit-ken flotter" in Edelstein möchte der örtliche Internetprovider BORnet hinweisen.

Mehr zum Thema