Billigster Internetanschluss

Günstigste Internetverbindung

In diesen Preisen sind immer Internet und Telefonie enthalten. Ob Handy, TV, Internet, Telefonie, Service, KMU. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr Smartphone und eine Internetverbindung. Sie können von überall über Ihren PC, Smartphone oder Tablett mit einer Internetverbindung darauf zugreifen. Betreff: günstigster Anbieter, mit Rechnung ?

?????

MagentaZuhaus - die DSL- und Internet-Tarife der Telekom

Magentasuhause - die DSL- und Internet-Tarife der Telekom - die DSL-Angebote der Telekom dort unter dem Titel Magenta zu Hause . In diesen Preisen sind immer die Kosten für die Nutzung von Internetzugang und Telekommunikation inbegriffen. Die Telekom stellt ihren Kundinnen und kunden daher einen Internetanschluss und einen festen Anschluss für Anrufe aus einer einzigen Quelle zur Verfügung. Darüber hinaus verwendet die Telekom eigene Netzwerke und stellt diese auch vielen anderen Providern zur Verfügung.

Entsprechende Endgeräte wie z.B. Routers können entweder gemietet oder im Direktvertrieb bei der Telekom erworben werden. Sie verfügt über das zurzeit grösste Kabelnetz in Deutschland und damit über Verbindungen in nahezu allen Gebieten. Die Gesellschaft schreibt: "7.600 Firmen werden noch in diesem Jahr Internetanschlüsse mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 1 GBit/s mitnehmen.

Es freut uns, unseren Unternehmenskunden in weiteren 33 Gemeinden Glasfaserverbindungen in ihren gewerblichen Bereichen bieten zu können", sagt die Geschäftsführerin der Telekom Deutschland, Dr. Rickmann. In der Privatwirtschaft baut die Telekom auch ihr DSL- und Kabelnetz weiter aus und stellt immer mehr Menschen mit höheren Übertragungsgeschwindigkeiten zur Verfuegung. Es kann auch von anderen Anbietern genutzt werden, aber die Telekom hat auch eigene VoIP-Tarife mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100Mbit/s. Die VoIP-Tarife sind auch bei anderen Anbietern erhältlich.

Wichtig: "Magenta zu Hause" gibt es in drei Variationen, die sich in der jeweiligen Webgeschwindigkeit abgrenzen. Für den neuen Telefonanschluß beläuft sich die Vermittlungsgebühr einmalig auf 69,95 EUR für alle drei Tarife. Sie sollten aber auch bei der Drehzahl prüfen, ob alle drei Drehzahlen am jeweiligen Anschluß zur Verfügung stehen. Denn es macht keinen Sinn, für die am schnellsten fahrende Version zu zahlen, wenn die Schnelligkeit überhaupt nicht eintrifft.

Mit einer Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s ist sie in der Regel nur in Metropolen und Agglomerationen verfügbar. Die 100 Mbit/s werden derzeit nur in wenigen Vorauswahlbereichen erreicht. Manchmal sind auch größere Drehzahlen möglich, aber das ist immer noch die einzige Ausnahmen. Durch eine unverbindliche Verfügbarkeitsabfrage kann jeder ausprobieren, welche Leistung an seiner Anschrift gebucht werden kann.

Die preiswerteste Version ist Magenta home S. Dies ermöglicht eine Internetzugangsgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. Auch beim Upload von Daten ins Netz erreicht es eine Übertragungsgeschwindigkeit von 2,4 Mbit/s. Für einen Anwender mit normaler Anforderung sind diese Drehzahlen ausreichen. Die Webseiten werden mit normaler Geschwindikeit geladen und auch das Herunterladen von Daten ist problemlos möglich.

Für diesen Tarife betragen die Monatskosten 34,95 EUR. Die etwas grössere Variante Magenta Zuhause M ermöglicht eine Übertragungsgeschwindigkeit von 50 Mbit/s beim Herunterladen und 10 Mbit/s beim Hochladen. Bei dieser zusätzlichen Schnelligkeit ist der Monatspreis auch um 5 EUR höher. Bei Magenta Zuhause L. wird die kürzeste Internet-Verbindung verwendet.

Dabei ist die Anbindung an eine Datenübermittlung mit 100 MBit/s möglich. Auch beim Upload von Daten sind 40 Mbit/s verfügbar. Der Kunde bezahlt dafür 44,95 EUR pro Jahr. Derzeit hat die Telekom jedoch eine VDSL-Testkampagne. Derzeit gibt es einen beliebigen Preis zum Einsteigerpreis von 19,95 EUR pro Jahr. Einziger Wermutstropfen ist, dass dieser Umstieg auf einen günstigeren Preis die Mindestvertragsdauer wieder anläuft.

Die Deutsche Telekom stellt nun zusätzlich zu ihren Tarifangeboten ein zusätzliches Security-Paket zur Verfügung. Der kontinuierliche Ausbau des eigenen Netzes der Deutschen Telekom ermöglicht immer höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Telekom hat sich zum Aufgabe gemacht, so vielen Menschen wie möglich einen raschen Internetanschluss zu ermöglichen - sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten.

Wir sind das einzige auf breiter Front tätige Einzelunternehmen im Breitbandausbau", sagt Tim Höttges, Vorsitzender des Vorstands der DT. "Kein anderes Anbieter investierte so viel in den Ausbau der Breitbandversorgung im Ländle wie die Telekom. Allerdings hat die Telekom ihr Leistungsportfolio noch weiter ausgebaut. Zusätzlich zu den klassischen Internet- und Telefonverbindungen können Sie auch die Entertain-Funktion buchen.

Startfernsehen verfügt über 20 Kanäle in High Definition und ist mit einem Zuschlag von 4,95 EUR pro Tag ausgestattet. Sie können für 9,95 EUR bzw. 14,95 EUR zusätzlich zu den Magenta-Hausraten gebucht werden. Beispielsweise gibt es bei der Telekom derzeit den Geschwindigkeitsport Smart, der für 4,95 EUR pro Tag gemietet werden kann.

Zusätzlich ist eine Einmalzahlung von 6,95 EUR für den Transport des Routers fällig. Sie haben auch die Gelegenheit zu prüfen, ob Sie Ihren eigenen Kreuzschienenrouter mit den Verbindungen und Preisen der Telekom verbinden können. In diesem Fall wird jedoch der von der Telekom bereitgestellte Vermittlungsdienst nicht mehr benötigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema