Bild Connect Netzanbieter

Image Connect Netzwerkanbieter

Bild- Connect heißt der neue LTE-Tarif der Bildzeitung, aber welches Netz steckt dahinter? Was ist Netzwerkabdeckung & Netzwerkqualität? Aber über welches Netzwerk verfügt BILD connect? Was ist der BILD connect Netzbetreiber, z.B.

für LTE Mini & Flatrates? Die Redaktionen der Zeitschriften Connect und Chip.

Welche Netze wird Bild Connect im Jänner 2019 nutzen?

Aber welches Netzwerk verwendet Bild Connect tatsächlich? Wurden die Tarifierung im Datennetz D2 vom Netzbetreiber Vodafone durchgeführt, wie dies bei Bild Mobil der Fall war? Die D1-Netze der Telekom oder das O2-Netze von Telefónica werden jetzt genutzt? Wie sieht es mit der Netzwerkabdeckung und der Netzwerkqualität für das Mobilnetz von Bild Connect aus?

Bildverbindungen kooperieren mit dem Mobilfunkbetreiber Drilling, der auch hinter Smart Mobil, DeutschlandSim und WinSim steht. Die meisten Preise für den Einsatz im Telefónica O2 Mobilfunknetz sind für Bohrisch - ebenso wie für Bild Connect Mobilfunkverträge: Deshalb setzt Bild Connect auf das Mobilfunknetz O2 von Telefónica. Der Kunde verfügt damit über ein ebenso gutes Netzwerk, als hätte er einen Kontrakt mit O2 abgeschlossen.

Allerdings ist das Mobilkommunikationsnetz von O2 nicht so gut entwickelt wie das D1-Netz der Telekom und das D2-Mobilfunknetz von Vodafone: In neutralen Netzwerktests, z.B. von Connect oder auch von der Stilllegung von Warentests, ist es immer hinter den D-Netzbetreibern zurückgeblieben (siehe auch: Mobilfunkvergleich: Welches Mobilkommunikationsnetz ist das schönste in Deutschland). Dies bedeutet jedoch nicht, dass das O2-Mobilnetz (und damit auch das Bildverbindungsnetz) in Bezug auf Netzwerkabdeckung und -qualität völlig schlecht wäre: Man kann damit in der Regel auch mit einem Handy vernünftige Gespräche führen:

Gerade in den Großstädten sollte es beim Internetsurfen in der Regelfall keine großen Schwierigkeiten mit dem beweglichen Netz gibt. Vor allem aber in den ländlich geprägten Gebieten ist die Deutsche Telekom mit dem D1-Mobilfunknetz und Wodafone mit dem D2-Mobilfunknetz besser dastehen. Bild Connect beinhaltet auch den schnellen LTE-Internetstandard, der eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s und eine verbesserte Netzwerkabdeckung ermöglicht.

Mit LTE kommt also das "Picture-Connect Network" - aber Telekom und Wodafone sind bei der LTE-Erweiterung immer noch führend. Auf jeden Falle sollten Sie sich die von den Anbietern bereitgestellte Versorgungskarte ansehen - hier ist die von Telefónica/O2: Versorgungskarte von O2.

Wer verwendet welches Netzwerk von welchem Mobilfunkanbieter? In den Mobilfunktarifen von Bild Connect gibt es keine eingebaute automatische Datenübertragung, was für Drillisch Tarife etwas unüblich ist. Aber auch im Kostenvergleich sind die Bild Connect Mobilfunkverträge etwas teuerer - gerade im O2-Netz gibt es leistungsfähigere Varianten für weniger Kosten, und das auch mit dem schnellen Internetstandard LTE.

Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die billigsten Tarifmodelle in der Praxis in der Regel eine automatische Datenvoreinstellung haben, die zusätzliche Kosten verursachen kann. Nachfolgend ein Tarifvergleich - mit mind. 1 GB LTE-Datenvolumen im O2-Netz und mind. 100 Freiminuten:

Auch interessant

Mehr zum Thema