Bestes Dsl Netz

Das beste Dsl-Netzwerk

Dazu gehört das Surfen über das LTE-Mobilfunknetz. Alle Nutzer sind gleichermaßen geeignet und damit nicht das beste Angebot im Allgemeinen. über den für DSL üblichen Festnetzanschluss, aber über das entsprechende Kabelnetz.

"Connect " kürt Deutschlands bestes DSL- und Kabel-Netz 2013

\>Die Firma "Connect" hat Breitbandnetzwerke in Deutschland geprüft. An der Spitze steht die Telekom. Connect testete vierwöchig an 26 Orten in Deutschland Breitbandnetzwerke. Das Unternehmen Connect selbst beschreibt es als "Deutschlands härtester Festnetztest 2013". Die Resultate belegen, dass nicht alle Provider gleich gut abschneiden. Preis: Im Jahr 2012 war die Telekom bereits Sieger.

Vergleichsweise: Das Internet ist mit 2,77 s nicht so zeitnah. Wenn es jedoch in ein Netzwerk eines anderen Providers geht, verzögert sich der Aufbau der Verbindung auf 4,11 s. Der Aufbau der Verbindung wird auf 4,11 s reduziert. Nichtsdestotrotz konnte die Telekom im Connect-Test in Bezug auf Fehlerquoten, Sprache und Signallaufzeit überzeugen und die TOP-Bewertung von "sehr gut" mit 450 zulegen. Rang 2: Rang 3: Unitymedia ist seit Juni 2012 im Besitz von cable BW.

Dies ist ein Argument, Unitymedia und Cable BW separat zu bewerten, und die Ergebnisse sind eigentlich anders. Unimedia belegte im Testfeld den zweiten Rang und verfolgt die Telekom eng. Sie wurde wie die Telekom mit dem Prädikat "sehr gut" und 448 Punkten bewertet. Verglichen mit dem Vorjahreswert hat sich die Situation bei Wodafone verbessert. Im Jahr 2012 kam es zu Ausfällen.

Dieses Mal war das Netz etwas ruhiger. Dadurch erreichte die Firma den dritten Rang im Breitbandtest und eine "gute" Punktzahl von 422 Zählern. Quadrat: 1&1 vertreibt tatsächlich DSL-Anschlüsse von Telekom und in Deutschland. Der Montabaurer Dienstleister hat sich im Vorjahresvergleich erholt.

Zusammengenommen belegt 1&1 den vierten Rang mit "gut" (415 Punkte). Ursache dafür: Es gab mehrere Ausfallzeiten bei Sprachanrufen, bei denen die Teilnehmer nicht erreicht werden konnten. Die Qualität der Sprache und die kurzen Signalübertragungszeiten von Kabeln sind hoch.

Dennoch erhält das Unternehmen mit 411 Zählern " gut ". Die Telefónica o2 konnte im Vorjahresvergleich signifikant nachziehen. Abhängig vom verwendeten Kreuzschienentyp gab es auch Fluktuationen. o2 beabsichtigt jedoch, die Geräte zu ersetzen. o2 hat im Festnetztest 2012 die Bewertung "ausreichend" erhalten und offenbar in das Netz mitgenommen.

o2 erhält im Breitbandtest mit 376 Zählern ( "gut") die Endnote "gut" (Vorjahr nur 316 Punkte). Das Testergebnis von Kabeln Deutschland ist etwas nüchtern. Gegenüber DSL- und Kabelnetzbetreibern gab es Nachteile. Das Netzwerk scheint ausgelastet zu sein, was sich in Spitzenzeiten (abends) zeigt. In Summe gab Connect die Bewertung "zufriedenstellend" (374 Punkte).

Connect umfasst auch Provider wie Vieatel, den Low-Cost-Anbieter Clongstar und Telecom. Je nach Einsatzort, verbinden Sie nur gemessene Daten. Connect hat hier 0 Points vergeben. Im Festnetztest 2013 erzielte die Firma VSatel mit einer Gesamtbewertung von "unbefriedigend" und nur 116 Testpunkten das schlechteste Resultat: Hier ist die Übersicht mit der Testzusammenstellung der Länder: Die Anbieter:

Dabei stellt sich heraus, dass es klare Differenzen zwischen den Kabeln und den DSL-Anbietern gibt. Die Telekom mit ihren DSL-Anschlüssen ist und wird Vorreiter. Ein solcher Testfall finden Sie bei mir (siehe DSL-Anbietervergleich) oder bei smart-checker. de Danach können Sie sehen, wie groß die Preisdifferenzen sind. Beträgt die Differenz wenige Cents pro Tag, kann es sich lohnen, einen der besten Provider (Telekom, DSL, BW oder Vodafone) zu wählen.

Nach Ansicht des Chefredakteurs von "Connect" sollte man nur solche Dienstleister auswählen, die das Prädikat "gut" oder "sehr gut" haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema