Beste Internetverbindung

Die beste Internetverbindung

Noch ein weiterer Vorteil von ROL Glasfaser: Die Internetverbindung ist extrem stabil! Diese beiden Internet-Flatrates mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis sind je nach Bedarf für anspruchsvolle Vielflieger empfehlenswert. Wir sorgen als offizieller Swisscom-Partner für die beste Internetanbindung in Geschäfts- und Wohngebieten, von der Verkabelung bis zur Installation. Der Tarifsimulator ist die richtige Adresse für alle, die auf der Suche nach preiswerten Internet-Providern sind. Der Unternehmensverbund der Zukunft kombiniert leistungsfähige MPLS-Verbindungen mit kostengünstigen, weltweit verfügbaren Internet-VPNs.

Welches ist das am schnellsten verfügbare Netz in meiner Stadt? |

Nicht immer stimmen die von den Anbietern von Internetdiensten angekündigten Übertragungsgeschwindigkeiten mit den Up- und Download-Geschwindigkeiten überein, die die Verbraucher wirklich erzielen. Viele, aber nicht alle unserer Kundschaft sind sich dessen bewußt. Tarif.at, ein vergleichendes Portal für Mobilkommunikation und TK, will sich mit dem SpeedMap-Dienst ein eigenes Urteil über die Netzwerkqualität der einzelnen Provider in ihrem eigenen Umfeld bilden können.

Mehr als 400.000 Messwerte von tarife.at und der von der RTR durchgeführte Netzwerktest bilden die Datenbank. Die EU-Verordnung "über Massnahmen zur Verbesserung des Zugangs zum freien Internet...." tritt in Kraft. Der Telekom-Binnenmarkt (Telecom Single Market, Number 2015/2120) zum 30. April 2016 ändert sich die Lage für Provider und Verbraucher: Zukünftig müssen die Betreiber von Netzzugangsdiensten im Netz bei Abschluss eines Vertrages einen freien Betrag festlegen, um die üblicherweise verfügbare Leistung zu ermitteln.

Führt dies zu anhaltenden, gravierenden Schwankungen, können die Verbraucher möglicherweise Gewährleistungsansprüche geltend machen. Allerdings ist die Verpflichtung zur Angabe einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit bei Mobilfunknetzen nicht anwendbar. An dieser Stelle setzt der SpeedMap-Service an und gibt den Verbrauchern einen Überblick darüber, welche Leistungen andere Verbraucher bei den einzelnen Netzbetreibern bereits vor Vertragsabschluß erzielt haben.

Die Bandbreitenübersicht von SpeedMap ist sowohl für Mobilfunk- als auch für Festnetzbetreiber verfügbar. "â??Unser Angebot ist auf die BedÃ?rfnisse der Verbraucher ausgerichte. Wer vor Vertragsunterzeichnung wichtige Geschwindigkeitsinformationen erhält, kann nämlich den besten Preis aussuchen. SpeedMap ist in dieser Hinsicht auch ein klarer Pluspunkt für Anwender, die an begeisterten Anwendern interessiert sind", erläutert Maximilian Schirmer, Geschäftsführer von tarife.at.

Demnach verwendet SpeedMap ein speziell dafür entwickeltes Rechenmodell, das auf der Grundlage von 400.000 Messwerten unverbindlich schätzt, welche Geschwindigkeiten ein Provider regelmässig erzielen kann. Mit der grafischen Darstellung der Resultate erhält der Nutzer eine Einschätzung der Download- und Upload-Geschwindigkeiten der an dieser Stelle verfügbaren Provider auf einen Blick.

Interessenten können die Auswertung kostenfrei unter https://www.tarife. bei skymap vornehmen. Darüber hinaus ist SpeedsMap in die vorhandenen Tarifvergleichen bei tarife.at eingebunden, wobei die unverbindlichen Schätzgeschwindigkeiten unmittelbar in den Resultaten wiedergegeben werden. Dr. Schirmer: "Ich bin sehr froh, dass wir mit TempoMap den Verbrauchern erstmalig die Gelegenheit geben, sich vorab ein eigenes Urteil über die Netzwerksituation zu bilden.

Solch ein Dienst war schnell überfällig."

Mehr zum Thema