Avm Router ohne Modem

Der Avm Router ohne Modem

Anhang J-Spezifikation (auch "entbündelter Zugang", "DSL ohne Splitter" und "nacktes DSL" genannt) und kann auch bei neuen AVM-Kunden problemlos installiert werden. Intelligente Funktionen und ein zuverlässiges Betriebssystem sorgen für einen kontinuierlichen Datenfluss ohne Unterbrechungen. Dazu haben sie auch die Gerätebilder speziell manipuliert und das AVM-Logo und den kostenpflichtigen Leihrouter von AVM entfernt, der bei Vodafone gültig ist.

Kreuzschiene im Vergleich: Welche ist die passende für Sie?

Es wird eine neue Faltschachtel benötigt, aber welche soll es sein? Mittlerweile verfügt AVM über mehr als ein gutes Jahrzehnt an Routern, die von preiswert bis kostspielig reichen. Die so genannte Routerzwänge werden bald der Vergangenheit angehören. Die meisten Anwender werden dann spÃ?testens nach einer Befritzbox suchen, denn AVM-GerÃ?te sind die gängigsten Router in Deutschland. Weil der in Berlin ansässige Produzent viele unterschiedliche Fritzbox-Modelle anbietet, die je nach Ausrüstung zwischen 50 und 250 ausmachen.

Das billigste Produkt ist die 4020 von uns. Ein Gigabit-LAN gibt es jedoch nicht, im WLAN sendet es nur auf der häufig verwendeten Häufigkeit von 2,4 GHz und mit dem n-Standard. Es werden keine 5 GHz und der schnellere AC-Standard sowie USB 3 und die kleine der Fritzboxen hat noch keinen 0 an Board. Alles, was der kleinen Befritzbox mangelt und noch mehr, das Topmodell 7490, das knapp 200 EUR kostet, ist unter anderem für die Internetautobahnen mit ADSL2+ oder WDSL prädestiniert und sendet in zwei WLAN-Netzen simultan - auch bei Wechselstromgeschwindigkeit.

Er ist der ideale Router für Menschen, die ausschliesslich über ihre Hochgeschwindigkeitsverbindung auskommen. Auch wer auf die Telefonie-Funktionen verzichtet, wird mit der um 50 EUR preiswerteren Filiale 3490 gut versorgt. Ein WLAN-AC mit Transferraten von bis zu 1300 MBit/s wird von der Befritzbox 3390 nicht unterstützt. Andernfalls steht sie dem 3490 mit Doppel-WLAN im 2,4 oder 5 Gigahertz-Bereich, vier GigaBits und zwei USB-Ports jedoch in nichts nach.

Anwender, die zusätzliche Telefonie-Funktionen benötigen, werden in der Faltschachtel 7360 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorfinden. Wenn kein WDSL erforderlich ist, genügt die gleich ausgerüstete, aber 30 EUR billigere Faltschachtel 7330. Sie ist der Experte für den IP-basierten Telefonanschluß der Telekom. AVM hat LTE-Router für Gebiete ohne Internetzugang oder für unterwegs im Angebot.

Soeben ist die LTE 6820 LTE vom Typ Frittebox auf den Markt gebracht worden. Unter anderem verfügt sie über ein Angebot an mobilem Internetzugang mit bis zu 150 MBit/s, WLAN N im 2,4 GHz-Band mit bis zu 450 MBit/s und arbeitet in allen nationalen und europ. mobilen Funknetzen. LTE ist etwas träger, aber mit Telefonie-Funktionen für rund 185 zu haben.

Die rund 245 EUR kostende LTE hat mit 2,4 und 5 GHz WLAN, vier Gigabit LAN-Ports und einer USB-Buchse noch mehr zu bieten. Noch mehr..... Er sendet jedoch nur mit einer maximalen Geschwindigkeit von 300 Mbit/s. AVM bietet die Faltschachtel 6842 auch zum nahezu gleichbleibenden Verkaufspreis an. Dürfen die Kabelanbieter keine Router mehr vorschreiben, können sie selbst eine der Fritzboxen kaufen.

Top-Modell ist hier die Kabelbox 6490, die im Wesentlichen die gleichen Eigenschaften wie die sie hat. Auch selbst einen Vergleich der Produkte anbietet, in dem Sie sofort erkennen können, ob eine Befritzbox die gewünschte Funktionalität hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema