Anbieterwechsel Vodafone Kabel Deutschland

Lieferantenwechsel Vodafone Kabel Deutschland

In den ersten zwei Jahren war es noch Kabel Deutschland und danach wurde KD von Vodafone gekauft. und die meisten Geräte sind bei einem Lieferantenwechsel wertlos. Nehmen Sie die T-Online Adresse zum Vodafone Kabel. Ist Vodafone Kabel Deutschland an Ihrer Adresse verfügbar? Das Kabel* von Vodafone (oder früher Kabel Deutschland) kann gedrosselt werden.

Festnetzanschluss

Ich habe Sie im Moment unglücklicherweise nicht per Telefon kontaktiert. Natürlich haben Sie Recht, dass die Liste der Provider für den von Ihnen ausgewählten Provider noch nicht mit dem derzeitigen Firmennamen übereinstimmt. In diesem Falle wähle Kabel Deutschland Distribution und Servicegesellschaft aus.

Ich kann Ihnen vorschlagen, dass wir Sie nach erfolgreicher Bestellung anrufen und Sie mir die Internet-Bestellnummer mitgeben. Danach stelle ich sicher, dass die Anforderung den passenden Provider trifft.

Wodafone Kabel - Die Grünen:

Bitten Sie auch um eine Sanktion, wenn die Anbieter einen Leitungsfehler nicht beheben. Weil ich die Strecke hauptsächlich für geschäftliche Zwecke benutze und größere Mengen an Daten übertragen muss, war ich mit der Breite nicht zufrieden. Nach Vertragsende wechselte ich zu der Firma Wodefone Kabel Business 400/25.

Seitdem die Strecke vor 5 Woche umgestellt wurde, habe ich durchschnittlich 150 MBit/s nachgeschaltet. Am zweiten Tag habe ich eine Fehlermeldung an Vodafone geschickt. Meiner Linie im Hause geht es gut. Nach Angaben von Vodafone gibt es einen "zentralen Netzfehler", bei dem "Hochdruck" angelegt wird.

Sie können Vodafone nicht per E-Mail oder Telefax erreichen. Mit der nächsten Abrechnung möchte Vodafone mir nun mindestens die aktuelle Montagsgebühr zurückerstatten, beharrt aber weiterhin auf der Setup-Gebühr. Ich habe immer gedacht, dass Vodafone mehr Bandbreiten mit Kabel hat. Sie können Vodafone nicht per E-Mail oder Telefax erreichen.

In den ersten zwei Jahren war es noch Kabel Deutschland und danach wurde KD von Vodafone gekauft. Zuerst hatte ich eine 100, jetzt eine 200-Bit-Linie ( "no business") mit ihnen reserviert und kann verstehen, was du durchgehst. Bandbreite von weniger als 10 Megabit nachgeschaltet. Vorgelagerte Systeme scheinen nicht das eigentliche Hauptproblem zu sein, da ich dort auch bei Störungen 90-100% bekomme (ich denke, 25 Megabit bei 200 Megabit Contract, ich bin mir im Moment nicht sicher).

Ich habe nach viel Hin und Her mit der Telefonhotline etc. am Ende November 2016 - Februar 2017 November 2016 - Februar 2017 jedes Mal gut geschrieben. Ich hatte auch Augusts Text für mich selbst. "Ärgerlich, aber hier gibt es schlichtweg keine Alternative. Die T-Com mit 50 Megabit ist für mich schlichtweg zu wenig.

Nach AGB sollte der Kontrakt 400/25 in der Regel 360 MBit/s nach unten und mindestens 160 MBit/s nach unten haben. Für die Telekom waren 500 GB/Monat auf jeden Fall kein Nachteil. Nach Angaben des Vodafone-Technikers wird das Kabel in unserer Straße nur in 5-10% der Fälle verwendet. EEkAy schreibt: > Auftrag, ich bin mir nur nicht sicher).

*T-Com mit 50 Megabit ist für mich schlichtweg zu wenig. JörgLudwig schrieb: > dEEkAy schrieb: > > > Vertragsabschluß, ich bin mir nur nicht sicher).

> Mehr als 1 Jahr - Februar 2017 - Lass es jedes Mal gut sein. Am Anfang noch mit Erklärungsversuchen und Auseinandersetzungen, später sagte ich dann ganz unkompliziert: "Hallo, ich will eine Guthaben, da die Verbindung zum Internet immer wieder zu Problemen führt".

Auch am nächsten Tag wurde wieder telefonisch und unkompliziert eine Guthabenanforderung gestellt. Im Moment funktioniert es wieder, aber wenn es wieder Probleme gibt, werde ich sofort einen Kredit einfordern. Nicht nur bei Kabeln ist so, auch Vodafone DSL wird gern überlastet. Nach Angaben von Vodafone ist die Telekommunikationsvermittlung schlichtweg völlig überlastet.....

mindestens eine Guthaben, die ich für die Zeit bekommen habe, die mir aber auch kein Internetanschluss zu der Zeit bringen, zu der ich es am meisten gebraucht habe.... der Scherz ist, ein Buddy im selben Hause ist bei 1&1 und hat keine Schwierigkeiten, anscheinend betreiben ihre Verbindungen nicht wahrscheinlich über diese Vermittlungszentrale der Telekom, also auch schon berücksichtigt Zeiten mit einer Migration zu 1&1 zu bedrohen.

Auch interessant

Mehr zum Thema