Amplus Telekom

Die Amplus Telekom

Weil amplus meinen Telekom-Tarif nicht rechtzeitig gekündigt hat, habe ich für ein Jahr zweimal bezahlt. Die Amplus ist ein Telekommunikationsanbieter für FTTH- und ISDN/DSL-Lichtwellenleiter. Ich bin so wie dort bei der Telekom, tut es funktioniert zumindest^^^. Der Übergang von der Telekomversorgung zu Amplus wurde angekündigt. Weil die Telekom die von ihr unterhaltene Infrastruktur im Bereich für andere Unternehmen zunächst genehmigen muss.

Homepage

Perfekte Performance für zu Hause. Mehr dazu..... Mit unserer Firmenphilosophie "Fast Web for everyone" verwirklichen wir unsere Ziele in ganz Ostbayern. Überprüfen Sie jetzt Ihre DSL-Verfügbarkeit - und viel Spass mit einem Download von 200 Megabit pro Secunde und mehr!

Schreibe deine Bewertung ab

Ihre Daten finden Sie unter überprüfen Gegen die Entscheidung der BA, die VDSL-Vektorisierung durch die Telekom im lokalen Umfeld auszubauen, haben wie gemeldet mehrere Provider Klagen erhoben. Umfangreiche Rechte hat die BBNetzA räumt mit dem Konsolidierungsvorschlag für VDSL. Vectoring der Telekom. Aber verspricht sie mehr Performance und besserer Technologie als die Telekom?

Username:Zum ersten Mal anmelden? Gib deinen Nutzernamen ein. Kennwort: Haben Sie Ihre Zugangsdaten nicht mehr? Nutzername: Gib für deinen ersten Beitrag, den im Diskussionsforum angezeigten Nutzernamen und ein Kennwort an, um ihn zu schützen. Gib deine E-Mail-Adresse ein. Nennen Sie uns Ihren Zunamen. Nennen Sie uns Ihren Familiennamen.

Gib deinen Nutzernamen ein. Kennwort: Gib dein neu erstelltes Kennwort ein. Mit der Registrierung akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und den Datenschutz.

Massives Problem mit Providerwechsel Festnetzanschluss wg......

Meine bestehende Verbindung zu Haus ist laut Ihrer Servicezentrale eine analoge Verbindung zu einem Multiplexierer. Meine bestehende Verbindung im benachbarten Haus mit dem DSL des Providers Amplus (nutzt die Telekom als letzte Verbindung zum Endkunden) wollte ich auf meinen Anschluss zu Haus verschieben. Amplus kann das jedoch nicht, da die Telekom meinen Anschluss wie bereits beschrieben mit einem Multiplexierer bedient und eine Übertragung von DSL über einen Multiplexierer nicht möglich ist.

Vor etwa 1/2 Jahr hatte ich bereits mit einem Ihrer Monteure zu tun, der mir sagte: "Nun, dann müssen Sie die Verkabelung des Anschlusses ändern, das ist kein Nachteil! Auf keinen Fall kann ich den Monteur erreichen, der die lokalen Gegebenheiten hier gut beherrscht, auch nach vielen Anläufen.

Über die Firma Amplus habe ich meine Telefonnummer für die Porting bestellt. Deshalb wurde meine Verbindung mit Ihnen beendet und ich habe eine Abbruchbestätigung von Ihnen mitgenommen. Amplus hat mich nach dieser Kündigung informiert, dass Sie meine Verbindung nicht wechseln können. Ich rief dich zurück und sagte, ich bräuchte mein Handy hier zu Haus.

Der Widerruf wird dann storniert und ich habe einen weiteren 12-Monats-Vertrag der Telekom zur Hand. In unserem Bezirk stellt die Telekom keinen DSL-Anschluss zur Verfügung. Nur mit dem für meine Verbindung verantwortlichen Monteur möchte ich gerne reden, damit ich die ganze Angelegenheit endlich mit dem Monteur abklären kann.

Ich würde auch gern für den Vor-Ort-Service zahlen, aber anscheinend funktioniert nichts, wenn Ihr "System" sagt, dass die Verbindung nicht funktioniert. Muß ich wirklich Rechtsschutz, Media, BNetzA usw. anschalten, um endlich eine Verbindung zu bekommen, bei der Amplus VRDL mich anschalten kann?

Mehr zum Thema