Aktuelle Störung bei Vodafone

Stromfehler bei Vodafone

an unsere Online-Redaktion per E-Mail über die aktuelle Störung. Die aktuelle Aussage bringt Licht in die Dunkelheit. Im Vodafone-Forum können sich die Nutzer über die aktuelle Situation informieren. Steht Vodafone.de derzeit zur Verfügung oder liegt ein Fehler vor?

Es wird geprüft, ob die Seite Vodafone.de online ist und wo das Problem liegt.

My Vodafone - Erfahrungsmeldung und aktuelle Fehlfunktion

Es handelt sich bei diesem Topic um eine kleine Rückblick, da ich Vodafone und meine aktuelle Sorge im Moment habe. Auch Vodafone selbst hat einen Geschwindigkeitstest: Vodafone Geschwindigkeits-Check | Internetgeschwindigkeitstest! Weicht die vergebene Vertragserfüllung um 90% von müssen um eine Störung ab, um drei Geschwindigkeitstests mit Losnummern an drei verschiedenen Tagen ausgeführt in Anspruch nehmen zu können.

Weil nach Angaben des Kundendienstes von Vodafone drei Meßergebnisse notwendig sind um ggf. eine Störung der Telekom (VDSL) übermitteln zu können. Wenn ich nämlich 100g Würstchen beim Fleischer bestell, würde ich auch gerne etwa 100g und nicht nur 15g haben. Nun hier meine Erfahrungen mit Vodafone. Bereits seit 2003 bin ich bei Vodafone, was damals noch Arcor war.

Zwischen 2003 und 2010 war ich in meiner Altbauwohnung zu 99% glücklich, weil die Verbindung gut war und so hatte ich zunächst eine 6.000er Linie, die ebenfalls vollständig angekommen war und Sportler. 300. 000 was auch vollständig angekommen war. Beim Umzug konnte ich nur eine 6.000er Linie ordern, da es keine verfügbar mehr gab.

Aber ich habe nur 2,5 Mbit/s davon bekommen. Eine Telefonkonferenz mit der Störungsstelle führte zu zunächst eine Stellungnahme, wo vermeintlich nichts zu machen ist und ich wurde auch unverschämt übermittelt, die ich nicht konnte kündigen Dort konnten die Vertragsabschlüsse nur bis zu einem bestimmten Bereich verweisen Ich. An demselben Tag erhielt ich einen Telefonanruf von Vodafone und ein Mechaniker kam am gleichen Tag vor.

Dadurch konnte dann ein Irrtum in meiner Linie festgestellt werden, so dass ein Gesprächstermin mit der Telekom vereinbaren wurde. Nach der Messung der Strecke und dem Wechsel durch den Telekom-Mitarbeiter hatte ich mindestens 4,5 - 5 Mbit/s. Einige Jahre vergingen und vor drei Jahren konnte ich mit mir bis zu 50 Mbit/s erreichen.

Damals funktionierte das Ganze ganz gut, denn ich hatte wirklich 47-48 Mbit/s Downloads und 9,5 Mbit/s Uploads. Lediglich ab und zu hatte ich nachts einen Großteil der kompletten Linie im Angebot oder am Abend in Spitzenzeiten etwas weniger. Ich konnte im Juli dieses Jahr auch 100 MBit/s mitbuchen. Tatsächlich Ich hatte 77 Mbit/s bis 80 Mbit/s Downloads und 30 Mbit/s Uploads.

Es waren nicht die 100 Mbit/s, aber für mir immer noch ganz gut. Eine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice führte nicht zu einem positiven..... erhielt den Ausspruch, dass bis zu einer bestimmten Performance vergeben wird. Weil der Download unter 90% liegt. Der Aufruf war vor etwa zwei Vorwochen. Mein DSL-Anschluss konnte mit 100 Mbit/s verbunden werden, aber eine Festnetz- und IPv4-Verbindung konnte nicht hergestellt werden.

Nach dem ich aufgewacht war und um 12 Uhr noch kein Internetzugang und kein Handy ging und der Drucker nicht repariert wurde, habe ich die Problemstelle von Vodafone angerufen. Unglücklicherweise funktionierte das nicht und Call 2 kam dann hinzu. Aufruf 3 ist gefolgt........ jetzt wurde meine Linie vermessen und ich wurde auf einen defekten Zustand meiner Frittebox hingewiesen.

Nachdem ich die EasyBox 904 mal DSL noch im Schaltschrank rumliegen habe, was ich damals mit der Beschaltung auf 50 Mbit/s erreicht hatte, habe ich mir vorgeschlagen, würde diesmal zum Testen zu verbinden und mich dann wieder anzumelden. Erwartungsgemäß hat die EasyBox das gleiche Resultat geliefert und ich habe den Kundendienst wieder angerufen.

Aufruf 4 ist gefolgt..... auf der anderen Seite gibt es normalerweise immer jemand anderen darauf und so hatte ich jemanden in der Zeile, der mir sagte, dass im Betriebssystem würde, dass ich eine kaputte Faltschachtel hätte habe. Ich habe dem mit der Begründung mit der EasyBox wäre widersprochen und meine Befritzbox ist somit nicht fehlerhaft.

Call 5 ist gefolgt.... dieser Angestellte hat aus dem Programm gelesen, dass meine Easycondition fehlerhaft ist wäre und hat eine neue Zustellung der Box wäre bestellt. Sie haben geantwortet, dass ich eine Fritz-Box habe und keine Easy-box haben möchte und meine Easy-box auch nicht beschädigt ist wäre Call 6 folgt...... dieser Angestellte erwähnte bestellt noch einmal die Easycon und ich habe sie wieder zurückgegeben.

Unglücklicherweise konnte es keine Messungen mehr durchführen, da im Messsystem die Reihenfolge der neuen EasyBox darin gestanden hat und so lange 24 Std. das Messsystem keine Messungen mehr bestanden haben zulässt und so die Störung auch nicht aufgegriffen werden konnte. Er konnte die Auslieferung der EasyBox stornieren, aber nicht, dass das Messsystem nun keine Vermessung mehr zulässt.

In der letzten Wochen am kommenden Tag hatte ich diesen 83 MBit/s Herunterladen / 32 MBit/s Hochladen nach Angaben von Befritzbox. Ich habe am Donnerstagmorgen gegen 3:00 Uhr auf frühen bei einem Spielupdate festgestellt, dass der Abruf ungewöhnlich schleppend war. Die ganze Sache wurde mit 100 Mbit/s gebaut, aber tatsächlich Ich habe nur 16 Mbit/s Downboard und 1,5 MBit/s Hochladen nach meiner Befritzbox bekommen.

Deshalb habe ich am Nachmittag den Kundendienst angerufen und eine Störung konnte nicht aufgezeichnet werden, da ich drei Ticket-Nummern von drei verschiedenen Tagen gemäß dem Geschwindigkeitstest von Vodafone müsste eingereicht habe. Es war verärgert, denn warum diese Geschwindigkeitstests, wenn zu diesem Zweck deutlich das Ganze viel zu schleppend war. läuft und eine Störung sind vorhanden.

Nun war, dass ich am Sonntag noch den Störungsort von Vodafone erreicht haben könnte, wo sie 24 Std. täglich sind. Am Ende wurde daher ein Fehler aufgezeichnet. In den Morgenstunden des Monats funktionierten mein Internetzugang und mein Handy wieder, aber immer noch nur mit 16/1,5 Mbit/s. Jetzt wurde eine Störung dazu aufgegriffen und ich wurde begründet ohne diese drei DSL-Speedtestticketnummern die Telekom sonst keine Störung akzeptieren würde.

Doch das wurde mir bereits bei der 50 Mbit/s Verbindung und auch nach der Umsetzung auf 100 Mbit/s, wo noch alles so gehandhabt wurde und ich bisher richtig zugab wären ist vor diesen Datentarifen ohne Vectoring nicht möglich. Außerdem wurde per SMS auch die Meldung erhalten, dass die Störung aufgegriffen wurde und am nächsten Morgen erhielt ich per SMS die Meldung, dass kein Irrtum festzustellen war und somit meine Störungsmeldung abgeschlossen wurde.

Großartig, eine 100-Linie zu haben und nur 15 Mbit/s in.... das ist nicht möglich, also habe ich wieder angerufen. Jetzt wurde meine Anfrage wieder aufgegriffen und die Störungsmeldung wurde daher wieder geöffnet. Jetzt habe ich die Mitteilung per SMS erhalten, dass es sich um eine komplexe würde handelt und es daher Zeit braucht würde.

Bei einer zweiten SMS wurde mir auf den kompletten Grundpreis verzichtet, da ich derzeit diese Störung habe, die noch anhält länger So diese Störung läuft bei mir zur Zeit noch. Mein momentaner Status ist daher heute: Seit dem gestrigen Tag habe ich die neue 7590 Fabrikschachtel, so dass sie in den letzen Bildern inbegriffen ist.

Auch hier wieder meine aktuelle Breite, was ich im Moment erlebe, also im Moment zu.....

Mehr zum Thema