Aim Lengefeld

Ziel Lengefeld

Die Firma Eberhard Mayr gründete A.I.M. in Lengefeld. mit Sitz in Lengefeld, ist im Handelsregister als Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen.

a.i.m. all in metal stellt nun eine Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w) in Lengefeld, Deutschland ein. Take a look at the details of the job advertisement and apply now. a.i.m. all in metal is now recruiting a cutting machine operator (m/f) in Pockau-Lengefeld. Lehre bei a.i.m. all in metal GmbH in Lengefeld, Erzgebirge als Zerspanungsmechaniker.

A. I. M. Alle in Metallwerkzeugmacher aus Lengefeld in der Unternehmensdatenbank sind

A. I. M. Alles in Metall ist ein Spezialunternehmen für Werkzeug-, Stanz- und Fügetechnologie. Daneben sind bei A.I.M. Alle in Metall die Bereiche Formtechnik, Fügetechnik, Kaltextrusionstechnik sowie Rohrform- und Biegetechnik von Bedeutung. Darüber hinaus werden Schiebeschuhe, Halterungen für Abgassysteme, Stoßdämpfer für Kofferraumdeckel, Auslässe für die Abgaskühlung und Zahnrädereingesetzt.

Die Firmengeschichte begann 1993, als Eberhard Mayr die A. I. M. in Lengefeld aufbaute. Nach fünf Jahren Unternehmensgründung wurde das neue Fertigungsgebäude in Lengefeld bezogen. 2001 wurde ein neuer Firmensitz in Stuttgart eröffnet. Im Jahr 2010 ist das Unter-nehmen eine Zusammenarbeit mit der UBC zum Themenbereich CFK-Technologie eingegangen.

Im Jahr 2011 dominierte die Lasertechnologie, in die A.I.M. investiert hat. Im Jahr 2011 wurde die Firma in der Türkei und China ausgebaut. A. I. M. Alle in Metall bearbeitete in diesem Jahr rund 14.000 Stahlbleche und 1.000 t Alu und Nirosta. A. I. M. Alle in Metal Toolbauer aus Lengefeld ist ein Betrieb im Werkzeugbau.

a. i. m. all in steel company company

a. i. m. alles in metal ist ein Zulieferbetrieb für die Automobil- und Baustoffindustrie. Es betreibt ein Press- und Fügesystem am Produktionsstandort Pockau-Lengefeld bei Chemnitz und ein Fügesystem mit Fokus auf Laserschweißtechnik am Produktionsstandort Markigröningen bei Stuttgart. Zur Kernkompetenz gehören Formierungstechnik, Kaltverformung, Werkzeugbau, Fügetechnologie, herkömmliche Schweißtechnologien und Laserschweißen.

a. i. m. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (A Company of EM Group) als Auftraggeber.

Das inhabergeführte Unternehmen a. i. m. alles in metal ist seit vielen Jahren als wichtiger Lieferant der Automobil- und Baubranche bekannt. Mit einem motivierten und verantwortungsvollen und motivierten Mitarbeiterteam aus verantwortlichen, engagierten, jungen bzw. versierten Fachleuten auf allen Stufen und in allen Bereichen des Unternehmens stellen wir sicher, dass die Wünsche und Ansprüche unserer kritisch agierenden Kundschaft stets berücksichtigt werden und dass unsere Arbeiten den höchsten fachlichen Ansprüchen entsprechen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt: Denn die Kundenzufriedenheit ist die Grundlage unseres Erfolges. Wir alle sind etwas ganz Spezielles und zusammen sind wir die a. i. m. alles in metal GmbH. Auf dem Gebiet der Formgebungstechnik liegt der Fokus auf Karosseriekomponenten und Funktionselementen. Mit dem umfangreichen Know-how im Tiefziehbereich sind wir in der Lage, sehr komplexe Komponenten mit hoher spezifischer Stärke zu fertigen.

Auf dem Gebiet der Fügetechnologie setzen wir alle gängigen Schweissverfahren ein. Um den ständig steigenden Ansprüchen unserer Kundschaft zu genügen, setzen wir seit einigen Jahren auf Laserschweißtechnik. Insbesondere im Laserschweißbereich setzen wir auf Vollautomatisierung. Durch die Kaltverformung sind wir in der Lage, sowohl exakte Funktionsteile als auch Standardteile zu fertigen. Dadurch können wir dem Auftraggeber ein umfassendes Angebot aus einer handelnden Person anbieten und so schnell wie möglich auf Veränderungswünsche eingehen, insbesondere im Hinblick auf Zusatzteile für Karosseriekomponenten oder geschweißte Baugruppen.

Dank unseres einzigartigen Know-hows ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, bereits in der Entwicklungsphase Muster aus eigener Produktion anzubieten. Wir setzen unter anderem auf das modernste Laserschneideverfahren, mit dem wir rasch, wendig und kostengünstig auf die Veränderungswünsche unserer Auftraggeber eingehen können, sowie auf das Flachstrahlschneiden. Dabei ist die intensive Kooperation mit dem Auftraggeber sowie die unmittelbare Umsetzung der optimalen Komponente für hohe Ansprüche unser Selbstverständnis.

Dabei steht uns unser hervorragendes Netz führender Forschungseinrichtungen in der BRD stets zur Seite. In der Fertigung werden verschiedene Komponenten für den Einsatz im Endprodukt vorbereitet. Durch die Konfektionierung können wir den Auftraggeber mit vormontierten Komponenten für die Fertigungslinie beliefern. Unser breites Portfolio umfasst auch die Verfahrensentwicklung, vor allem im Hinblick auf Rohrkomponenten und Lösungen zum Laserschweißen.

Weitere Kundenwünsche wie die Kathodentauchlackierung (KTL) sowie die Pulverbeschichtung oder Verzinkung werden immer von unseren Fremdpartnern abgedeckt. Den sich stetig verändernden Anforderungen des Marktes begegnen wir mit der konsequenten Fortentwicklung aller unserer Erzeugnisse, Prozesse und Techniken. Für unsere anspruchvollen Kundschaft - und damit auch für die a. i. m. alles in metal GmbH - ist das A und O. Die a. i. m. alles in metal GmbH.

Mit einem Maßnahmenportfolio können wir den erhöhten Anforderungen, die wir im Sinne unserer Auftraggeber an uns selbst haben, stets nachkommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema