Adressbuch Köln

Adreßbuch Köln

Digitales Historisches Archiv der Stadt Köln - Homepage. Das Mail-Adressbuch ist nur innerhalb des Datennetzes der FH Köln nutzbar. In Köln ist der richtige Ort für alle, die im Garten etwas bewegen wollen. Berlin Hamburg Dresden Manching Nürnberg Köln München Ravensburg Stuttgart Karlsruhe Frankfurt Düsseldorf Münster Hannover. Die Gamescom bleibt trotz der Enge in Köln.

Rubrik:Adressbuch für Köln - GenWiki

In den Jahren 1795 bis 1971 wurden 124 kölsche Adreßbücher veröffentlicht. Die Größe der Adreßbücher nahm in dieser Zeit entsprechend der expandierenden Großstadt kräftig zu. Die ältesten Bücher wurden 1795 veröffentlicht und trugen den Namen "Adresse-Kalender der Stadtköllen". Ab 1918 tauchten erst in den Jahren 1919, 1921, 1923, 1924, 1924, 1943 bis 1949 keine kölnischen Adreßbücher mehr auf.

Später folgten "Thiriart & Comp.", "Zu haben bei Haas und Sohn", "zu haben bei J. P. Bachem", Wilhelm Greven und Folgefolger, J.G. Heyn und E. Seit 1861 wurden alle Koelner Adressbuecher von Wilhelm Greven oder seinen Erben verlegt. Ein fast vollständiger Bestand an kölschen Adreßbüchern ist als Depot eines kölschen Unternehmens im Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftarchiv zu finden (Stand 1979), ein etwas unvollständigerer Bestand war in der Bücherei des Geschichtsarchivs der Kölns.

Etwas unvollständiger sind die Bestände in der Sammlung des Städtischen Museums Köln, in der Universitäts- und Stadtbücherei Köln und im Hause des Adressbuchverlages Köln von Bregen. Quellenangabe Klara van Eyll: Stadtadresssbücher als Quellenangabe die Wirtschafts- und Sozialgeschichte Forschende in Köln - Das Beispiel Köln, in: Journal for Corporate History, No. 24,3/1979, p. 12-26 Further references Klara van Eyll: In Cologneer Adressensbücher geblättern, Köln 1978 (244 p.) Klara van Eyll: Alt Addressensbücher erzählt, Life-Berichtswesen in Köln, Köln 1993 (390 p.).

Der Goswin Peter Gath: Die Grünen und ihr Adressbuch, Köln: Goswin & Bechtold 1956.

Kölner Adressbuch 1938/1 - GenWiki

Das Adressbuch wurde im Zuge eines Kooperationsprojekts mit dem Sachsischen Landesarchiv, dem Landesarchiv Leipzig, der Abteilung Bundeszentrale für Ahnenforschung auch für den DigiBib und die Sammlung mit Unterstützung des Online Datenerfassungssystems (DES) aufbereitet. Sie wird immer komplett und so buchstäblich wie möglich aufgezeichnet. Kürzel werden nicht gelöst. Eine " Aug. " ist eine " Aug. " und wird keine " Aug. ", eine " Tischlermstr. " wird keine " Tabellelermeister " und eine " u. " wird keine " und " Strassennamen " sind nicht einheitlich.

Pl. wird nicht zum "Berliner Platz" In vielen Eingängen wird neben der Strasse auch der Bezirk angezeigt. Diese wird in ein separates Eingabefeld vor dem Strassennamen eingetragen. Mit der Eingabe des oder der ersten Briefe des Distrikts wird das Eingabefeld in der Regel rasch und vollständig ausgefüllt. Wenn kein Bezirk spezifiziert ist, verbleibt dieses Eingabefeld inaktiv. Wenn du aus Versehen angefangen hast, den Strassennamen in dieses Eingabefeld einzugeben, ist der schnellste Weg, ihn loszuwerden, den Brief "a" einzugeben, um den ersten Eingang (Arnoldshöhe) zu erhalten.

Danach mit der Pfeiltaste einmal nach oben und das Eingabefeld ist wieder inaktiv. Der größte Teil der Stadt ist selbsterklÃ?rend, und AbkÃ?rzungen, die unklar sind, werden kaum benutzt. Bei diesem Adressbuch wird die Nutzung von Leerstellen für Kürzel ganz anders behandelt. Aus Gründen der Vereinheitlichung haben Kürzel nach dem Zeitpunkt immer ein Leerschlag.

Außerdem wird zwischen Strassenname und Postleitzahl und Abkürzungen mit Jobtiteln usw. immer ein Leerschlag eingefügt. Für Haarnummern wie 23A gibt es jedoch keinen Abstand zwischen 23 und a, auch wenn er in der Schablone vorkommt. Im Falle von Verwitweten wird in der Tat der Name des Mannes vorangestellt.

Bei diesen Formularen verbleibt das Eingabefeld für den Vornamen leer, statt dessen wird das Eingabefeld "Vorname der Bezugsperson" eingetragen. Gelegentlich wird in eckiger Klammer der Damenvorname vermerkt, dieser ist dann natürlich auch zu erobern. Auszufüllen ist in diesem Fall das Kästchen " Inhaber ". Der Hinzufügung " o. Nein." und eine mögliche Klassifizierung der Ansprache.

Lediglich der Strassenname wird hier ohne weitere Informationen eingetragen. Die folgenden 3 Fallbeispiele können im Buchstabenverzeichnis identifiziert werden, die Firmennamen sind und daher im Eingabefeld "Firmenname" eingetragen werden müssen: Diese müssen nach den allgemeinen Richtlinien für Adreßbücher (LINK) der Ausgabe eingegeben werden. Beispiel: Altonaer Feuervers. Reiner Firmeneintrag ohne Adressinformationen wird überhaupt nicht miterfasst.

Andernfalls erscheinen sie wieder an einer anderen Position im Adressbuch.

Mehr zum Thema