Abends Schlechtes Internet

Schlechtes Internet am Abend

Es ist SOOW über WLAN AS WELL AS LAN, also ist SUSCHLECHT!!!!!

!! Nachts kann ich nichts tun, ich zahle für alles. Lädt ein Titel nur langsam oder wiederholt Puffer, kann dies an einer schwachen oder instabilen Internetverbindung liegen. Ich erkläre in diesem Video, warum das Internet der Telekom so langsam ist.

Äußerst langsam Internet am Abend

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe seit einiger Zeit ein recht lästiges Thema und bevor ich einen neuen Fräser oder einen anderen kaufe, wollte ich Sie um Beratung bitten. Ich habe ein schlechtes Gewissen: In einem Wohngebiet in Berlin surf ich mit einer 16k-Leitung von voodafone. Tatsächlich läuft das Internet problemlos, außer in der Zeit von 19 - 24 Uhr.

Ansonsten muss es rund um die Uhr (unabhängig von der Last) träge sein, da die WLAN-Router in der Umgebung permanent Radio senden.

Die zweite wichtige Aufgabe ist, wie kann ich das aufgetretene Risiko lösen? Muß es ein fabrikneuer oder auch ein fabrikneuer WLAN-Stick sein? Werde das Wi-Fi los, hol das Verbindungskabel und den Test. Möglicherweise ist die Internetleitung am Ende. Wodafone über Kabelfernsehen oder Telefonanschluß? Mit dem ersten teilen Sie sich eine Linie mit der Hälfte der Umgebung und deshalb wird es am Abend an Feiertagen oder zu anderen Zeiten, wenn viele Nutzer das Internet über Ihre Kabelverbindung benutzen, sehr mühsam.

Ich habe auch von solchen Problemen bei Überbuchungen gehört, meistens nur im Rahmen von Vodafone/Kabel Deutschland. - So kann z.B. WLAN ähnlich gestört sein: In ländlichen Gebieten kann WLAN entscheidend sein.

Danach werde ich es an einem LAN-Kabel ausprobieren, um die Verbindung zu unterbinden. Immerhin sind die Beschwerden bei Kabeln tatsächlich erläuterbar. Mein damaliges Hauptproblem mit tatsächlich 100 Megabit war bereits gelöst. Grosse Bandbreite und Trennungen am Abend und am Wochenende.

Anschließend teilt sich dies in zwei Möglichkeiten auf: 1.) Anbieterwechsel durch außerordentliche Beendigung, sofern die Behebung nicht so rasch in greifbare Nähe rückt (und das kann Zeit in Anspruch nehmen). Für mich war es so, dass die Firma Kabeln Deutschland das Thema bereits zu diesem Zeitpunkt kennte und ein Netzausbau in meinem Bereich bereits vorgesehen war.

Für die Zeit des Wartens wurde ich damit entschädigt, dass ich nur die Hälfte des Tarifs bezahlen musste (Telefon arbeitete meist unproblematisch, Internet manchmal mehr oder weniger). Es ist also spannend. Ich habe gerade ein LAN-Kabel ausprobiert. Zur Modemverbindung kommt ich per Koaxkabel. ps hatte ich früher in einer anderen Ferienwohnung in einer Kleinstadt auch 100 mba.

Die Verbindung war ausgebucht, wenn alle Abende zu Haus sind, wird die zur Verfügung stehende Energie auf alle verteilt. Diese Anlage ist über ein Verbindungskabel mit meinem Handy vernetzt.

Übrigens: Ich hatte mich seit 2 Jahren im Internet per Internet; meine Nachbarschaft ist auch bei Wodafone mit DSL per Telefonanschluss -> gleiches Problemfeld..... Doch ich habe lange genug gelesen, um zu wissen, dass das Kabelproblem ganz natürlich ist. Freundinnen und Freundinnen haben das selbe Thema. Aber das ist es und gerade dann teilen Sie Ihre Linie mit anderen Nutzern in der Region.....

Das Unternehmen kann 1000Mbit auf einer Linie bereitstellen. Es wird davon ausgegangen, dass nie oder nur in Ausnahmefällen alle Benutzer die Übertragungskapazitäten zur gleichen Zeit nutzen. Am Ende des Arbeitstages und an Wochenenden/Feiertagen sind jedoch in der Regel mehr Benutzer im Internet und wenn im schlimmsten Fall alle 20 Benutzer auf der Straße sind, steht jedem von ihnen nur 50 Mbit zur Verfuegung.

Aber da Sie bereits eine kleine Leine haben, kann sie mit der Bremsanlage einfach nicht mehr verwendet werden. Bucht man Hilfe bei höherer Drehzahl oder wechselt zum Telefonanschluß, so ist für jeden Benutzer die reservierte Drehzahl vorhanden.

  • Doch nur kurzfristig, denn dann wird das Internet-Paket an 30 statt an 20 Nutzer veräußert.... ok, ich habe es jetzt kapiert.
Auch interessant

Mehr zum Thema