7490 Voip

B7490 Voip

Guten Tag, seit ca. 1 Woche funktioniert die DTMF-Übertragung mit meiner VoIP-Verbindung nicht mehr, die Töne sind deutlich hörbar, werden aber immer mehr. Guten Tag, die neue AllIP (VOIP) der FritzBox 7490 enthält nur die Zugangsdaten des DSL-Anschlusses der Telekom. Nachfolgend unser Suchergebnis für den Begriff: heimnetzkonzept pfsense nas dmz fb 7490 voip. Sie können mit unseren Filtern Ihre Suche fortsetzen.

AVM FRITZ! Box Fon 7490 Annex A/B. Datenblatt FRITZ! Box 7490[pdf].

Telefonsystem auf Basis von VoIP inkl. AVM FRITZ!Box 7490 Office

Telekommunikation

  • Mit Ulkigerweise funktioniert es mit den Nicht-Telekom-Ports, OBWOHL Ich habe noch keine Portierungen an die Befritzbox für RTP weitergegeben. In der Anfangsphase wird zwischen den beiden Parteien verhandelt, wie ich es verstanden habe.

Ich gehe davon aus, dass das Plugin SIPROXD dann die benötigten Anschlüsse "on-the-fly" für die Befritzbox öffnen wird.

Möglicherweise kann oder soll ich die Faszination Box verlassen, um alles alleine zu erledigen? Ausführlich habe ich die Portierungen 5060 und 7070-7079 freigegeben und auf die NAT der Befritzbox gesetzt. Ich habe auch das selbe Benehmen OHNE entsperrte/nattierte Anschlüsse 7070-7079. Ich habe dann SIPROXD eingeschaltet, die NAT-Regel entfernt und den Anschlüssen 5060 und 7070-7079 lediglich gestattet, über die WAN-Adresse inbound zu gehen.

Ich möchte keinen Bug in der Befritzbox vermuten, denn "viele" andere haben die selbe Konfigurationsarbeit gemacht, nicht wahr? Sehr geehrter Michi, wenn Sie das Siproxd-Plugin verwenden wollen, dann müssen Sie auch die Ports des Siproxd-Plugins in der Brandmauer teilen. Nach aussen waren diese Rufnummern aus dem Netz nicht errreichbar.

Die Rufnummern waren aus dem Mobilnetz errreichbar.

"Der Zoxel.... der von dir getragen wird, und außerdem arbeiten meine anderen Sätze. "Was nützt es, wenn die Box nach einem Reboot die Zahlen ohnehin als neue Zahlen einträgt.

"Ok, frisch eingegeben, jetzt ist die eine Rufnummer belegt und nicht mehr "nicht erreichbar". Schließlich fand ich durch Zufall heraus, dass EINE meiner zehn Telekom MSNs noch funktioniert, und verglich die Einstellung in der Fritzbox: Diese Zahl war diejenige, bei der NICHT der Telekom STUN-Server registriert war! Es ist ein reproduzierbares Verhalten: bei BETRIEB keine Verknüpfung, ohne BETRIEB Eintrag ist alles in Ordnung.

Möglicherweise genügt ein einzelner Eingang in einer Zahl für die Befritzbox..... Es ist kaum zu glauben, dass die Box eine IP-Adresse pro Rufnummer enthält...... Es waren etwas komplizierte Einstellmöglichkeiten, bis ich begriff, wie es weitergehen sollte.

Am Ende der Ports an der FritzBox hängend, kein Start erforderlich, aber Port 5060 (SIP) und Ports 7078:7109 (RTP), nicht mehr. Unter Telefonie > Meine Telefonnummern > Telefonnummern: Stellen Sie unter jeder Nummer die gleiche Konfiguration wie in Abbildung 5 ein. Insgesamt WICHTIG: Firewall > NAT > Ausgang: auf Manual setzen.

Dies sollte in der Regel nicht ohne Betäubungsserver erfolgen, da die StunBox Ihre fremde IP überhaupt nicht kann. Oh ja: Die Tatsache, dass dies der Grund ist, ist wahrscheinlich ein Hinweis darauf, dass die Befritzbox für jede Rufnummer ihre eigenen STUN-Informationen, d.h. ihre eigene Außen-IP, abspeichert. Gerne verwende ich es als Steuerung, sobald etwas nicht mehr funktioniert.

Wie ich Ihnen bereits erläutert habe, funktioniert es für mich bis heute gut.

Auch interessant

Mehr zum Thema