7490 Einrichten

Einrichten 7490

Kasten 7490. 6. 20. Erweitern Sie den Funktionsumfang mit Smart Home ..

... Internet-Zugang für Gäste. 4. 7.4. Internetzugang über LAN 1 einrichten: Verbinden und konfigurieren Sie die Box Fon WLAN 7490 - FRITZ! FRITZ! FRITZ! Box 7360/7490 (PPPoE). FRIZZ! Box 7270. FRIZZ! Box 7390. FRIZZ! Box 7330. FRIZZ! Box 7490. FRIZZ! Box 7570. FRIZZ! Box 7590. Einrichten des Internetzugangs auf der FRIZZ! Box 7490 (klassische ADSL. Verbindung).

Richten Sie eine Telefonnummer in FB 7490 ein.

Hier ist ein F!B 7490. Registrar: UNKNOWN ???? Telefonnummer für die Login? Die Registrierung immer über eine Internet-Verbindung? Sie müssten das Branding des Black 1&1 von 1und1 auf AVM umstellen und ein CWMP-Konto einrichten, dann holt die 7490 bei der Wahl des Kontos "o2 DSL" die Telefonnummern selbst.

Stellen Sie zunächst fest, ob die jeweils gültige Firmwares eite der Box vorhanden ist, ggf. erfinden Sie diese. Achten Sie auch darauf, dass Sie das Anforderungsprofil "o2DSL" für "Internet-Provider" gewählt haben. Achten Sie auch darauf, dass Sie die vergrößerte Darstellung auswählen (oben rechts sind drei vertikale Stützpunkte, klicken Sie auf sie und schalten Sie die vergrößerte Darstellung ein). Gehen Sie zu "Telefonie" - "Eigene Nummern" - "Verbindungseinstellungen" und geben Sie Ihre Ortsvorwahl ein.

Geben Sie Ihre Telefonnummer ohne Ortsvorwahl in das Eingabefeld "Internet-Nummer" ein. Geben Sie für "Benutzername" den von O2 angegebenen SCIP-Benutzernamen ein, dies korrespondiert mit Ihrer Telefonnummer im Typ 49PredialNullNumber, z.B. 49711123456, für "Passwort" das entsprechende SCIP-Passwort und achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung in Groß- und Kleinbuchstaben (ggf. sind Lupen zu verwenden).

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für "Ausgehende Rettungsrufe ohne Vorwahl senden" und "Sondernummern ohne Vorwahl übertragen" und "Der Provider unterstüzt REGISTER-Fetch nicht". Falls Sie sich bei der Eingabe Ihres SIP-Benutzernamens und -Passworts nicht geirrt haben, sollte die Telefonnummer nun registriert sein.

Frei wählbare Router

Über die WLAN/Wi-Fi-Funktion können Sie Ihre mobilen Datenerfassungsgeräte kabellos mit der Firma Gerresheimer verbunden werden, z.B. Ihr Tablett, Handy, Notebook, WLAN-Drucker und/oder andere WLAN-fähige Datenträger. Die Einzelheiten sind auf dem Zusatzaufkleber für die genexische Platin zu ersichtlich. Hier findest du auch weitere für die Institution wichtige Auskünfte. Sie müssen nun diese beiden Daten in Ihre Terminalgeräte eintragen, um eine WLAN-Verbindung mit dem GerÃ?t zu etablieren.

Um Ihr drahtloses Netzwerk auszuschalten, rufen Sie einen Web-Browser auf einem über das Internet mit dem Galileo verbundenem Rechner auf und tragen Sie 192.168.1. 254 in die Adressleiste ein. Die IP-Adresse befindet sich auf dem Aufkleber auf der Unterseite Ihrer Dose. Loggen Sie sich mit dem Benutzer "admin" und dem Kennwort "admin" oder mit dem Router Modell PLATIN 7840 mit dem auf dem Endgerät angegebenen Kennwort ein.

Auf dem Bildschirm "Info" klicke auf "Netzwerk" oben in der Menüleiste. Danach in der Unterzeile "Save WiFi Settings" (deutsch: WiFi-Einstellungen speichern) überprüfen. Damit ist die W-LAN-Funktion des Geräts inaktiv. Falls Sie einen Powerline-Adapter oder ähnliches zur Verlängerung Ihres Heimnetzwerks verwenden, vergewissern Sie sich daher unbedingt, dass der DHCP-Client auf diesen Endgeräten aktiviert ist.

Informationen zur Deaktivierung des DHCP-Clients dort finden Sie in der Herstellerdokumentation des entsprechenden Geräte. Bauen Sie eine Internetverbindung zwischen Ihrem Computer oder Notebook und der AVM FRITZ! Box (LAN oder WLAN) auf. Anmerkung: Bei einer neuen AVM FRITZ! Box werden Sie vom Wizard aufgefordert, ein Gerätekennwort zu vergeben. Der Wizard fragt nach einem Gerätekennwort. Bitten Sie den Wizard abzubrechen, indem Sie auf Cancel drücken und mit Exit Wizard abschließen.

Im Überblick klickst du einfach auf den Menüpunkt Internetzugang. Gehen Sie dann zu den Anmeldeinformationen und wähle Andere ISPs oder Andere ISPs als Ihren ISP. Geben Sie als Ihren Namen Ihren Provider ein. Bei den Werten für Down- und Upload geben Sie die von Ihnen gewünschte Leistung ein. Auf Apply drücken und die folgende Meldung mit OK abschließen.

Schließen Sie nun den LAN-Port 1 der FRITZ!-Box mit dem LAN-Port 1 des Glasfaser-Terminators an. Mit OK das folgende Dialogfenster ausfüllen. In der FRITZ! Box wird nun die Internetanbindung getestet. Die Nachricht zur Überprüfung der Internetzugangsverbindung müssen Sie auch mit OK quittieren. Starte den Versuch, indem du auf die Schaltfläche Start klickst.

Öffne einen Internetbrowser und gib die Anschrift der AVM FRITZ! Box ein. Box ist 192.168.178.1. Oder der Anruf über fritz.box auch. Anmerkung Wenn Sie bei der Konfiguration der AVM FRITZ! Box ein Gerätekennwort zugewiesen haben, wird dieses anschließend nachgefragt.

Um den Wizard zur Einrichtung der Telefonverbindung zu öffnen, wähle die Option Neue Telefonnummer konfigurieren. Markieren Sie den IP-basierten Port und drücken Sie auf Weiter. Geben Sie nun die Zugriffsdaten für Ihre Telefonnummer ein. Geben Sie die Telefonnummer wie folgt ein, d.h. links nur mit Vorwahl und Telefonnummer (ohne Bindestrich, Leerschlag usw.) und rechts nur die Telefonnummer.

Auf Weiter tippen. In der FRITZ! Box wird nun ein Leitungstest durchgeführt. Die folgende Darstellung zeigt Sie nach einem erfolgreichen Versuch mit Ihrer Telefonnummer. Verfahren Sie wie unter Telefonnummer für alle übertragenen oder neuen zugeordneten Telefonnummern zuweisen. Jetzt ist die AVM FRITZ! Box fertig zum Verkauf. Dies ist in der Übersicht der Rufnummern an dem grünen Haken vor jeder erfolgreichen konfigurierten Nummer zu sehen.

Das folgende Dialogfenster wird geöffnet: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Portforwarding und aktivieren Sie Portforwarding alle 1 Minute beibehalten. 1 ) Überprüfen Sie die Einstellung mit Akzeptieren. Box ist nun für Internet- und Telefonzugang vorbereitet. Bei Bedarf können die eingehenden Frequenzen nicht übermittelt werden und sollten daher ersetzt werden.

Wende dich in diesem Falle direkt an den jeweiligen Gerätehersteller oder deinen Fachhändler, bei dem du das Produkt gekauft hast. Im Supportbereich geben die meisten Anbieter weitere Informationen zur Inbetriebnahme, Bedienung und Fehlerbehebung.

Auch interessant

Mehr zum Thema