1x1 Internet ag

1 x 1 Internet ag

Hinweis: Aus dem Netz der 1&1 Internet AG können die Preise für Festnetz und Mobilfunk anderer Anbieter täglich rund um die Uhr kostenlos variieren. Eine Übersicht über die Mobilfunktarife der 1&1 Internet AG finden Sie hier. United Internet AG Aktiennachrichten | 508903 | DE0005089031. Im Oktober 2005 übernahm die United Internet AG den Bereich WEB. Die 1&1 Internet AG 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur.

I&1 Bohrer

1&1 Drillisch verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung und offeriert seinen Kunden auf der Grundlage von einheitlichen und entflochtenen Wholesale-Services der Mobilfunkanbieter Telefónica Germany auf der einen Seite und Telefónica Germany auf der anderen Seite ("O2") und auf der anderen Seite über die Vertriebskanäle der Voodafone in Deutschland. 1&1 Drillisch setzt im Festnetzbereich verstärkt auf das 1&1 Versatel-Netz und bezieht zudem einheitliche Netzdienste von diversen Großhandelsanbietern.

Seit vielen Jahren setzt 1&1 Drillisch auch auf Kundenservice auf Servicequalität und konnte 2017 bei diversen Hotline-Tests sehr gute Ergebnisse vorweisen. Das Unternehmen 1&1 Drillisch agiert mit Brands wie 1&1, yourphone, smartmobil.de, einfach, WinSIM, DeutschlandSIM, Premiumsim und maXXim.

Die 1&1 Internet AG unterrichtet ihre Kundinnen und Kundschaft über Virusinfektionen.

Die Missbrauchsabteilung der 1&1 Internet AG (einschließlich WEB.DE und GMX) in Kooperation mit dem Anti-Botnet Consulting Center unterrichtet in diesem Zusammenhang ihre Kundinnen und Servicekunden. Auf diese Weise können wir potenziell gefährdete Anwender erkennen:

Detailliert stellt das Virenprogramm eine Verknüpfung zur Fangeinrichtung (= der getarnte Server) her und die Missbrauchsabteilung erhält eine unmittelbare Antwort auf diesen Zwischenfall. Mithilfe von im Internet angelegten "Spam-Fallen" (sogenannte Spam-Fallen). Weil befallene Computer sehr oft für den Versand von Spam mißbraucht werden, bewerten wir E-Mails, die auch nach DSL-IPs auf diese "Spam-Magnete" abzielen und vergleichen sie mit unseren Kundendatenbanken. und vieles mehr.

Deshalb sind unsere Kundinnen und Servicekunden informiert: In dieser E-Mail sind immer die Debitorennummer, die Auftragsnummer, eine Direktanrede mit Vor- und Nachname sowie eine Ticketzahl enthalten. Mit diesen Merkmalen soll dem Verbraucher geholfen werden, eine möglicherweise gefälschte und eine echte Warnung zu unterscheid.

Auch interessant

Mehr zum Thema