1 und 1 Mobilfunknetz

1- und 1-Mobilfunknetz

Weil das beste Mobilfunknetz noch immer von Telekom. und Server, später auch DSL und dann mobil betrieben wird. Weil die Wahl des richtigen Mobilfunknetzes ein wichtiges Kriterium für den Mobilfunkvertrag ist, daher die Frage: Welches Netz nutzt 1und1 überhaupt? Im Jahr 2010 begann 1&1 auf der Grundlage einer Kooperation mit Vodafone mit dem Einstieg in den Mobilfunkmarkt.

1und 1 Mobilfunknetz: Was ist ein 1und 1-Netzwerk?

1und1-Netzwerk - Als Mobilfunkanbieter macht 1und1 mit sehr guten Konditionen immer wieder auf sich selbst aufmerksam, aber das 1und1-Mobilfunknetz ist aus 3 unterschiedlichen Netzwerken aufgebaut, zwischen denen wir als Kunden auswÃ? In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen sowie einen Übersicht über die 1und1-Tarife.

1and1 Mobilfunknetz? In den Mobilfunktarifen von 1und1 wird das Netzwerk D2 von Wodafone und das von Telefónica nutzen. Aber auch 1und1 verwendet das D2-Netzwerk von Wodafone, das nach dem D1-Netzwerk als das zweitbeste angesehen wird. Das D2-Netzwerk oder das E-Plus / O2-Netzwerk - welches 1and1-Netzwerk ist das Passende für uns?

Billige D1-Tarife im Dlnetz werden in der Praxis meist weniger häufig angeboten. Für diejenigen, die in der Stadt oder in Ballungsräumen leben, kommt man auch mit einem O2-Netz oder E-Mobilfunkvertrag gut aus. Dieser ist im Gegensatz dazu viel günstiger. 1and1 Mobilnetz vorab prüfen! Vor der Entscheidung für ein Netzwerk ist es empfehlenswert, es im Vorfeld zu erproben.

Wir können für wenig Aufwand ein Netzwerk ausprobieren, mit dem wir flirten, mit einer Prepaid-Karte oder einem billigen monatlichen befristeten Mobilfunkvertrag und dann die Entscheidung treffen. Es schadet nicht, einige unserer Freundinnen und Bekannten oder Kolleginnen und Freunde darüber zu befragen, wie glücklich sie mit ihren Mobilfunknetzen sind. 1and1 stellt für jedes Netzwerk eine Reihe von Preisen zur Verfügung, die ohne automatische Datenübertragung lobenswert sind.

Wenn Sie alle 1and1-Handytarife selbst miteinander abgleichen und herausfiltern möchten, können Sie dies mit dem nachfolgenden Gegenüberstellen.

Welches ist das bessere Netzwerk?

Gerade wenn ich gute Mobilfunktarife im Telekom-Netzwerk, dem besten deutschsprachigen Mobilfunknetz, veröffentliche, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Telekom nicht das günstigste Netzwerk hat, sondern 1&1. Wie diese Missverständnisse entstehen und wer eigentlich das günstigste Netzwerk hat, möchte ich in diesem Leitfaden erläutern. Die 1&1 werbt mit dem "besten Netz" - ist das wahr?

Das Internetunternehmen 1&1 holt die Telekom in einem Werbefilm durch den Apfelkuchen. Der Grund für diese Auseinandersetzung war im Juni 2015, als die Zeitschrift Connect ihren großen "Broadband & Fixed Network Test" vorlegte. In der Regel Gesamtsieger: Telekom. Aber nicht im Jahr 2015. 1&1 war der einzige Provider mit der höchsten Bewertung von "sehr gut" mit klarem Vorlauf vor Telekom, O2 und Wodafone.

"Als sie sich darüber beklagt, dass sie kein einziges Mal ein Tor hat."

Auf Youtube erreichte der Clip fast 300.000 Besucher, bevor die Telekom ihn von der Bildfläche löschte. 1&1 macht sich im neuen Film über das Mobilfunknetz des Telekom-Mitarbeiters lustig und schlägt damit mutig vor, dass das hier beworbene "beste Netz" das Mobilfunknetz ist. Einerseits, weil die Telekom seit Jahren die Spitzenstellung im Mobilfunkbereich einnimmt, andererseits, weil 1&1 als so genannte Drittprovider im Mobilfunkbereich eigene Preise bietet, aber die Netze Vodafone und E-Plus in Anspruch nehmen darf, also kein eigenes Mobilfunknetz hat, das als "bestes Netz" beworben werden könnte.

Die Tatsache, dass das "beste Netz" das feste Netzwerk ist, wird am Ende nur kurz dargestellt. Das bedeutet trotz aller Unklarheiten nicht, dass 1&1 ohnehin keine guten Mobilfunktarife anbietet - nicht im "besten Netz", sondern mit Voodafone oder auf E-Plus. Die seit langem erfolgreiche DE oder GMX wird besonders heimtückisch, sobald man merkt, dass auch das hervorragende Testergebnis im Bereich der Festnetze nur zum Teil auf der eigenen Leistung von 1&1 beruht.

Das Urteil des CONNECT-Tests lautet: "1&1 erwirbt DSL- und VDSL-Anschlüsse von den Anbietern Telekom, Wodafone, O2 und QSC und vertreibt sie unter ihrem eigenen Nahmen. "Dass 1&1 den Festnetztest gewonnen hat, liegt also mehr an den qualitativ hochstehenden Zusatzdiensten als an dem eigenen "besten Netz". Da sich diese Vorzüge nicht so knapp vermarkten lässt, wird nun nur noch vom "besten Netz" gesprochen und man schlägt vor, dass es auch das Mobilfunknetz sein könnte, das mit dem großartigen Prüfergebnis überhaupt nichts zu tun hat.

Die Einblendung des Telekom-Mannes mit einem Handy auf dem Kopf deutet auch hier darauf hin, dass der Testerfolg etwas mit der Mobilkommunikation zu tun haben könnte: Das Fazit: 1&1 schlägt als CONNECT-Testsieger für das bestplatzierte Netz in der Werbung gegen die Telekom vor, dass sie das bestplatzierte Mobilfunknetz hat - obwohl sie überhaupt kein eigenes Mobilfunknetz hat, sondern nur die Netzwerke von Voodafone und E-Plus verwendet.

Wenn Sie einen Überblick über den Mobilfunk-Tarifdschungel benötigen, empfehle ich Ihnen meine nach Netzwerken geordnete Liste der besten Mobilfunktarife, die ich jedes Jahr an den Wochenenden aktualisiere:

Mehr zum Thema