1 und 1 Kabel

1- und 1-Kabel

Inzwischen gibt es sogar interessante Preisvorteile gegenüber Kabeln. So wechselte ich von Kabel Deutschland zu 1&1. Sie benötigen weder eine Satellitenschüssel noch einen Kabelanschluss. Box, Anschluss für 1 analoges Telefon,. 1 kabelgebundenes Netzwerkgerät, DECT-Basisstation für.

6 DECT + 1 Kabeltelefon. Cablemodem, Die Grundgebühr beinhaltet ein kostenloses 1&1 Cablemodem.

Angaben zum drahtgebundenen DSL-Modem

Mit dem DSL-Modem sind Sie bestens gerüstet für den Einstieg ins Web und für das Miteinander. Das Gerät wird ganz unkompliziert in Ihre bestehende Telefonbuchse gesteckt und schließt Ihr verkabeltes Analogtelefon und Ihren Computer über das beiliegende Kabel an das 1&1-Netzwerk an. Besonders einfacher Einstieg - ohne Montage, Handbücher und technische Kenntnisse in nur 4 Arbeitsschritten.

Die Telefonbuchse an das 1&1 DSL-Modem anschließen.... Schließen Sie das Netzwerkkabel an den Computer an - die Autoinstallation beginnt. Geben Sie Ihren individuellen Start-Code ein - und die Internetverbindung ist hergestellt.

Die 1&1 DSL 100 oder Kabel Deutschland 100 Kabel

Hallo, ich suche einen Internetzugang für Streaming-Filme in High Definition, Spiele mit gutem Ping und schnellen Downloads. Der Vertrag ist abgeschlossen. Im Moment sind wir bei Kabel Deutschland, aber unser Internetzugang ist seit einiger Zeit sehr mager. Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass das Kabel mit anderen gemeinsam genutzt wird oder ob es unterdrückt wird.

Allerdings schätze ich, dass meine Befritzbox 7270 den Ghost allmählich aufgegeben hat, da oft nur ein Restart das Netz wieder beschleunigt. Gelegentlich ist das Netz auch nach einem Restart schwer bis teils unbenutzbar, wie ich annehme. Allerdings nehme ich an, dass es nicht nur der Kreuzschienenrouter ist, denn trotz des Restarts bricht das Netz immer noch zusammen, vor allem am Abend.

Daher wird jetzt der Internetvertrag geändert, so dass ich schnelleren Internetzugang habe und auch der Kreuzschienenrouter geändert wird. Jetzt stellt sich die berechtigte Sorge: Soll ich bei Kabel Deutschland verbleiben und von einer 32- auf eine 100-er Linie umsteigen? Es macht mich jedoch kritisch, dass Kabel Deutschland nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Netz im Falle einer Überschreitung erdrosseln darf und dass die Verbindung für viele Nutzer verlangsamt wird.

Ich würde bei 1&1 auf den DSL 100-Vertrag wechseln, der ebenfalls 35 Euro kostete, aber im ersten Jahr mit einem Rabatt von 180 Euro. Aber ich weiß nicht, wie es mit dem neuen Auftrag zum Beispiel mit dem Pleing aussehen wird. Außerdem wäre unser Fräser nicht mehr im Erdgeschoß, sondern im Untergeschoss, so dass ich nicht weiß, ob der Eingang mit dem Fräser für die erste Etage noch gut genug für die ersten Stockwerke sein würde.

Bei dem Anbieter wäre mir ein guter Klingelton von Bedeutung, d.h. besser als 50 ms und dass es eine kontinuierlich feste Anbindung gibt, nicht dass am späten Nachmittag das Netz wieder ausfällt. Es gäbe auch eine weitere Anfrage an den Fräser, wäre der 7560 ausreichen? Der Zugriff auf den Routers erfolgt zumindest in etwa 4 Geräten, d.h. Streaming, Steam-Downloads und Gambled.

Vor dem Wechsel auf einen DSL-Anschluss und der anschließenden Nutzung von W-LAN oder StromLAN würde ich beim Kabelnetzbetreiber mit Gbit-LAN-Kabel beibehalten. Bei mir in der Ferienwohnung sind Gott sei Dank bereits Kabel in den Wohnungen verbaut worden. Es ist mir ein Anliegen, dass der Anbieter einen guten Ruf hat, d.h. besser als 50 ms und dass es eine durchgängig feste Anbindung gibt, dann sind Sie mit einer VDSL-Leitung besser versorgt als mit einer Kabelverbindung, das haben Sie selbst ja schon bemerkt. wäre die 7560 ausreichen?

Bei der Auswahl zwischen DOCSIS (Cable Internet) und SDSL würde ich immer SDSL verwenden. Mein Ping ist zwischen 15 und 20 Millisekunden, je nach Tag. Allerdings sind diese Bauteile nicht billig, also würde ich lieber einen geeigneteren Fräser verwenden, davon profitiert jeder im Hause. In diesem Fall bekomme ich die Faltschachtel 7560 für 5 pro Monat, aber sie wird erst dann unser Eigentum, wenn wir den Kaufvertrag mit 1&1 auflösen.

Wenn der gleiche Auftrag fortgesetzt wird, werden immer noch 5? pro Monat berechnet. Wäre es dann besser, gleich einen neuen Fräser zu haben? Welche Kreuzschiene wäre dafür geeignet? Ist es besser, das Programm in einem zu erwerben oder einen günstigeren Rechner ohne Modulfunktion zu haben? Hoch im Kurs steht der TPLink Bogenschütze ca. 2600 für Routers und die Befritzbox 7490 für Routers mit Modems. Kann ich diese für den DSL-Vertrag nutzen?

Nehmen wir an, ich würde die Fabr. 7490 kaufen, würde sie ohne ein Modell von 1&1 auskommen? Als man sich beim Kundendienst erkundigte, wurde immerhin gesagt, dass ausländische Routers verwendet werden könnten. Als Kabelkunde würde ich nie wieder einen Kabelstecker reservieren, wenn es einen verfügbaren DSL-Anschluss gibt. Das Kabel hat einen lausigen Hochladevorgang im Gegensatz zu herkömmlichen VDSLs, insbesondere bei der Vektorisierung.

Als Kabelkunde, der auch mehr als 9,99 EUR pro Tag (derzeit 60 EUR/Monat) bezahlen will, kann ich mich nicht über meinen Provider (Vodafone) beschweren. Ich bin jetzt schon seit 3 Jahren bei 1&1 (VDSL 50) inklusive Box Fritz 7490 für 39,99 ?. Ich habe immer die 50Mbit/s (manchmal auch ein wenig mehr) vorhanden und kommen zu einem Rückgang von etwa 6Mbit/s, mein Ping ist etwa 31. 1&1 nicht gedrosselt, das ist der Vorzug, denn bei fast 200GB/Monat wäre es nicht so toll.

Anstelle einer Mietbox würde ich eine ausleihen. Nehmen Sie das freie Telefon (das ist jetzt ein 7412, was wirklich nicht so schlimm ist) - wie Maxik sagte - und kauft sich eine gute Fettspeicher. Sie schließen es dann sofort an - ohne das freie Passwort. Ich würde Ihnen - je nach Wallet - die 7580, 7490 oder 7560 weiterempfehlen. Oh ja, zu den VDSLs würde ich Sie auch beraten.

Als Kabelkunde würde ich nie wieder einen Kabelstecker reservieren, wenn es einen verfügbaren DSL-Anschluss gibt. Genau das ist der Punkt: Es muss zu Hause erreichbar sein, ich habe maximal 16000, nicht mehr. Bei der 1und1 ist die 1und1er Box ein Ratenkauf und Sie können sie nach zwei Jahren stornieren und beibehalten.

Ja, alles hat seine Vor- und Nachteile. Jetzt habe ich den VDSL-Vertrag abgeschlossen. Die Ratenzahlung hat sich sehr gut angehört, aber im Moment trifft dies nur zu, wenn man den ganzen Mietvertrag nach 2 Jahren storniert und dann bei 1&1 einen neuen kauft, der weiß, wie die Mietverträge dort bis dahin aussieht, also lieber einen anderen kauft.

Weil der 7580 so kostspielig ist, bevorzuge ich den 7490, weil er etwas besser ist als der 7560. Ich muss zugeben, die MU-Mimo-Funktion des 7580 ist wirklich schön, aber bisher nur neue Bausteine unterstüzen diese Funktionalität, kein Wunsch nach einer neuen Netzkarte, so dass ich auf den Einsatz von MMO-Mimo und get Ig. zurückgreifen kann.

Übrigens habe ich nur DSL-Licht (ja, das ist noch verfügbar) mit 768 kbit/s, während DOCSIS schlaffe 200 mbit/s ausgibt. Deshalb wurde heute beim Conrad-Schnäppchen eine neue Faltschachtel 7490 für nur 149? beschlagnahmt und vertrieben.

Auch interessant

Mehr zum Thema