1 U1

1 U1

Tel. Beratung. 02602 / 96 97 14. Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen;.

aus den 1&1-Netzen kostenlos. 1&1 mit Sitz in Montabaur vermarktet DSL- und Mobilfunktarife (LTE und 3G). Erfahren Sie, warum Ausfälle und Probleme für 1&1 Deutschland auftreten. Kann man einen 1&1-Vertrag fristlos kündigen?

Die E-Mail von 1&1 an das E-Mail-Konto ist ein phishing.

Ein E-Mail mit dem Titel "Wir werden Sie über die drohende Sperrung Ihres E-Mail-Kontos informieren" bedroht die Deaktivierung der E-Mail-Adresse des Adressaten. Der Internetprovider 1und1 nutzt in Deutschland verschiedene Angebote von zahlreichen Verbrauchern und wird so für Straftäter attraktiv.

Kürzlich wurde auch im Auftrag von 1&1 eine Spam-Mail verschickt, die über nicht gelesene E-Mails in der Mailbox informiert. Achtung: Die folgende Meldung wird von 1&1 nicht gesendet. Möglicherweise wird die Mitteilung auch mit einem anderen Subject, Sender oder einem anderen Wort im Rahmen von 1und1 gesendet. Sender: Betreff: Subject: Unglücklicherweise müssen wir die Schliessung Ihres Accounts bekannt geben !

Sie werden über die baldige Sperrung Ihres E-Mail-Kontos informiert. Somit ist die aktuelle gefälschte Mail mit dem Thema "Wir werden Sie über die baldige Sperrung Ihres E-Mail-Kontos unterrichten.

Lieber Benutzer, wir müssen Sie über die anstehende Sperrung Ihres Accounts in Kenntnis setzen, eine Vollbestätigung wurde noch nicht registriert. Lieber Max Mustermann, wir müssen Sie jedoch über die baldige Sperrung Ihres 1- und 1&1-E-Mail-Kontos (max@mustermann.

Mit den Diensten von 1&1 wünschen wir Ihnen auch in Zukunft viel Spaß. Folgende Punkte zeigen den Betrug: Fraudulente Botschaften sind immer an drohenden Folgen wie der Blockierung, Auflösung oder Streichung des Accounts zu erkenne. Mit " der bevorstehenden Schliessung Ihres 1&1-E-Mail-Kontos " ist im Einzelfall zu rechnen.

In der Regel findet man in E-Mails von 1&1 eine Kunden- oder Auftragsnummer für wichtige Mails. Der Absender der E-Mail Adresse stimmt nicht mit 1und1 überein, was ein klares Anzeichen von Nachahmung ist. Für weitere Informationen empfiehlt sich unser Phishing-Leitfaden mit hilfreichen Hinweisen, wie Sie falsche E-Mails selbst aufspüren können. Auch können Missbraucher in Ihrem Auftrag E-Mails verschicken und so weitere Verbrechen anrichten.

Damit können sie in Ihrem Auftrag und auf Ihrem Konto z.B. Aufträge bei Amazon anstoßen.

Auch interessant

Mehr zum Thema